Kryptoturk85

#BITCOIN - AUSBLICK FÜR SEPTEMBER

Short
Kryptoturk85 Aktualisiert   
BINANCE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Liebe Kryptofans,

es ist soweit.. es passiert gerade..

Wohin steuern die amerikanischen Märkte hin ?

Hier ein paar Kennzahlen aus den USA: Werfen wir ein Blick auf die Wirtschaft, Konjunktur und die Staatsfinanzen zum Vorjahr.

Das Pro-Kopf-BIP in den USA 2021 lag bei 69.231 Dollar
Die Arbeitslosenquote in den USA 2021 lag bei 5,36 %
Das Handelsbilanzdefizit der USA 2021 war bei 1.182 Mrd.
Die Staatsverschuldung der USA 2021 lag bei 30.501,17 Mrd.
Das Haushaltssaldo der USA in Relation zum Bruttoinlandsprodukt ( BIP ) 2021 lag bei ca. 10,18 %

Die Arbeitslosenquote für 2022 wurde kürzlich mit einem leichten Rückgang von 3,7% bekannt gegeben.

Warum krachen die Kryptomärkte erneut?

Einer der Gründe war der Auslöser durch die Rede des US-Notenbankchefs "Jerome Powell" aus der vergangenen Woche gewesen. Der Inflation wurde der Kampf angekündigt und das noch nicht genug. Sie nehmen auch eine Rezession in Kauf. Wir bewegen uns im Monat September und ein weiterer wichtiger Termin wartet, denn am 21. September 2022 steht die nächste Fed Zinsentscheidung vor der Tür. Tendenz steigend!

Also können wir von einer weiteren Anhebung ausgehen. Zudem sind Zinserhöhungen im weiteren Jahresverlauf geplant, sodass der Leitzins am Jahresende noch viel höher schießen wird.

Was können wir als Trader erwarten?
Ehrlich gesagt stehen die Aussichten nicht besonders prickelnd, andererseits hatten wir diese Phase mit einem ähnlichen Verlauf im Jahr 2008 schon einmal erlebt.
Jetzt dürft ihr dreimal raten in welchem Jahr der Bitcoin ins Leben gerufen wurde. Na klingelt da was :)

Der leitende Bloomberg Analyst "Mike McGlone" gab in einer Rede ein Statement ab: Unzwar, dass Bitcoin neben Gold und US-Staatsanleihen als einer der Gewinner aus der Weltwirtschaftskrise hervorgehen wird. Also bekommen wir hier eine Bestätigung, dass Bitcoin wie digitales Gold eingestuft wird. Doch wir wollen nicht zu tief in die Materie eingehen und widmen uns dem Chart.

Um es kurz und knackig zu machen: Das sind aktuell die relevanten Zahlen für unseren Bitcoin:

19.700 Dollar Wichtiger Support
20.000 Dollar Psychologische Grenze
22.700 Dollar Historischer Moving Average

Mögliches Szenario: Halten wir uns über der P. Grenze fest, wäre ein Move bis 23.203 Dollar möglich, da sich Unternehmen mit Krypto eindecken. Dies würde aber von kurzer Dauer sein. Denn spätestens Nach der Fed Entscheidung folgt ein mögliches .."Dead Cat Bounce".. Mit anderen Worten: Nach einer kurzen Erholung, ein Short nach Süden!
Im letzten Quartal können wir uns auf einen Tiefflug vorbereiten, welches uns auch zugleich Kaufgelegenheiten bieten könnte.

Wünsche allen viel Erfolg und satte Gewinne ;)

Ps: Wie im vorigen Post erwähnt, gelten die Bereiche zwischen 17.600 Dollar bis 14.500 Dollar als starke Kaufzonen, die im "GAP-Trading" noch gefüllt werden müssen!
Kommentar:
Kommentar:
Hier eine weitere Ansicht:
Im Chartrahmen vervollständigte die Preisaktion von "USDT DOMINANCE" das dreifache Dreiecksmuster und bildete dabei einen positiven Trendverlauf.

Auf der Ebene im daily hat die Preisaktion ein weiteres höheres Tiefniveau gebildet. Die Preisaktion konsolidiert derzeit und hält sich auf der Unterstützungsebene von 6,83 % fest. Geld fließt aus dem Krypto Space in den Fiat Sektor. In dem Fall in den Dollar. Dadurch schwächeln die Krypto Kurse!

Was können wir also erwarten? Wenn die Markteilnehmer weiter durch die Geldpolitik sensibilisiert werden und panisch reagieren, werden viele einer "Exit Strategie" folgen. Somit wird der Dollar bekräftigt.

Fazit: Wenn das Szenario in Takt geht, können wir uns auf weitere Higher Highs im Fiat Segment einstellen und uns auf eine starke Erholung im Tethter Bereich bereit machen.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.