wealthy.academy

Bitcoin - Tripple Bottom?

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Noch ist es ungewiss: Bildet sich hier ein Tripple Bottom und wird damit der Bull-Run aktiviert? Oder werden wir ein weiteres Tief bis 4000$ sehen?

Abzuwarten bleibt diese Wochenkerze. Es bleibt spannend!
Fällt die Wochenkerze etwas mehr, dann hätten wir drei Tiefs auf etwa dem selben Niveau, was tatsächlich für ein Tripple-Bottom sprechen könnte.
Das Problem liegt meiner Meinung nach an dem Bestätigungspunkt.
Um ein Tripple-Bottom handelt es sich nämlich nur dann, wenn der Kurs nach dem dritten Boden das höchste Hoch der Formation übersteigt und das liegt bei 11.736$.
Dies nur als kleine Ergänzung.
Danke für deine Idee und mal sehen wohin die lange Reise geht.
+1 Antworten
davut91 Universal24Seven
@Universal24Seven, lange reise... ich bin froh auf eine kurze. denn bei 8k werde ich verkaufen. (Gekauft bei 11k!!!!)
Antworten
@davut91, also wenn du kurzfristig das Geld nicht benötigst, warte lieber ab, denn dieses Jahr ist 11k noch in Reichweite.
Ich kenne nicht wenige, die nahe des Allzeithochs gekauft haben und kommen natürlich aus dem schlamassel nicht mehr raus. Da bist du mit deinen 11k noch sehr gut bedient....wie gesagt dein Einstandskurs ist bis Ende dieses Jahres realistisch
+1 Antworten
davut91 Universal24Seven
@Universal24Seven, ich habe bei 6k verkauft! ... Dann kam diese nacht der Spike auf 6,4K... und ich ärgere mich. Zum glück habe ich nicht alles verkauft.. aber 50% also 1 von 2 Bitcoins :( Weil ich bei 4k nochmal nachkaufen wollte...
Antworten
@davut91, wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich diejenigen Bitcoins die du noch hast, solange zurückhalten, bis dein Einstiegskurs erreicht ist, was durchaus im Rahmen des möglichen liegt, auch dieses Jahr. Betrachte es als mittelfristige bzw. langzeitinvestition.
Was das nachkaufen angeht, würde ich dir empfehlen, gar nicht bestimmete Marken, wie in deinem Fall 4k, anzuvisieren, weil du erstens gar nicht weißt, ob diese Marke erreicht wird und zweitens gibt es auch keine Garantie dafür, dass der Kurs danach steigt.
Während du wartest, entgehen dir möglicherweise sehr viele Tradinggelegenheiten und wenn der Kurs dann steigt ärgerst du dich auch von wegen "hätte ich doch bloß gekauft statt abzuwarten".
Das soll jetzt nicht bedeuten, dass du einfach nach Gefühl kaufst und dann hoffst, dass der Kurs steigt.
Ich kann dir einen sehr guten Trader auf Youtube empfehlen, Dr. Hamed Esnaashari.
Der macht regelmäßig Videos und Analysen auch über Bitcoin und erklärt dir, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit eine hohe Wahrscheinlichkeit für steigende Kurse gegeben ist und wann man besser einfach gar nichts macht und einfach wartet, bis sich eine Gelegenheit ergibt.
Versuch jetzt nicht auf Teufel komm raus deine Verluste wett zu machen, indem du Frustkäufe tätigst in der Hoffnung, dass es schon gut geht.
Fordere dein Glück auf keinen Fall heraus, denn dann ist nicht die Frage ob du Verluste machst, sondern wann.
Aber das wichtigste ist, glaub niemandem, der von sich behauptet, er wüsste was als nächstes passiert.
Niemand wirklich niemand weiß das.
Falls du noch Fragen hast, kannst du hier drunter schreiben ich antworte dir zeitnah.
Antworten
@davut91, ich gehe ganz fest davon aus, dass der Bitcoin dieses Jahr ein neues Allzeithoch machen wird. Ich rechne mit $23K! Bevor Du Verlust machst und Dich am Ende ärgerst, dass Du nicht drin geblieben bist, übe Geduld.
Antworten
davut91 wealthy.academy
@wealthy.academy, @Universal24Seven, ich habe bei 6k verkauft! ... Dann kam diese nacht der Spike auf 6,4K... und ich ärgere mich. Zum glück habe ich nicht alles verkauft.. aber 50% also 1 von 2 Bitcoins :( Weil ich bei 4k nochmal nachkaufen wollte... Dumm gelaufen
Antworten
wealthy.academy Universal24Seven
@Universal24Seven, Da hast wohl Recht :) Aber meinst Du nicht das höchste Hoch bei 19.670$ ? Was kann der Bitcoin Deiner Einschätzung nach noch dieses Jahr erreichen? Und ab wann könnten wir den Bull-Run sehen?

Ich rechne mit dem Start des Bull-Runs im Q3 und einem Tief im September und einem neuen Allzeithoch im Dezember.
Antworten
Universal24Seven wealthy.academy
@wealthy.academy, aus deinen Kommentaren entnehme ich, dass du, wie so viele Optimisten im Kryptobereich (zu denen ich auch gezählt habe), die Entwicklung aus dem Jahr 2017 auf das Jahr 2018 zumindest teilweise projizierst.
2017 haben wir einen parabolischen Anstieg gesehen, was sich in dieser Form zumindest dieses Jahr wohl nicht wiederholen wird, da viele die vielleicht mit dem Gedanken gespielt haben in den Bitcoin zu investieren gesehen haben, dass es auch in gleicher Geschwindigkeit nach unten gehen kann.
Aus diesem Grund sind viele Anleger vorsichtiger geworden, nicht zuletzt auch wegen negativer Schlagzeilen wie Hackerangriffe, Mt.Gox, Preismanipulation usw.
Damit Bitcoin zu einem erneuten Bull-Run ausholt, bedarf es meiner Meinung nach einer sehr breiten Anwendung der Kryptowährungen.
Unter "normalen" Umständen halte ich aus rein Charttechnischer Sicht dieses Jahr 12.000$ Max. 13.000$ im Rahmen des möglichen.
Alles über 13.000$ ist sehr unwahrscheinlich, aber als Kryptobefürworter hoffe ich, dass ich mich irre.
Ich muss ehrlicher Weise gestehen, dass ich Anfangs genauso gedacht habe wie du.
Als ich mich jedoch intensiver mit dem Thema Trading und Charttechnik auseinandergesetzt habe, habe ich erkannt, dass, so beängstigend das auch klingen mag, ein erheblicher Teil der Menschen aus so ziemlich allen Kontinenten, beträchtliche Summen auf steigende oder fallende Kurse setzt, nur anhand von Linien und Formationen (auch genannt Charttechnik).
So viel also zum Thema der Preis richtet sich nach Angebot und Nachfrage ^^
Antworten
wealthy.academy Universal24Seven
@Universal24Seven, Du hast definitiv nicht Unrecht mit dieser Einstellung und Ansicht! Aber wer kontrolliert denn die Preise? Woher kommt das Geld? Was ist die Absicht hinter Kryptowährungen? Welche Kryptowährung wird die neue Nr. 1?

Der Markt wird nicht von uns Kleinanlegern kontrolliert, sondern von Big Whales und institutionellen Investoren. Also gibt es momentan kein ausgewogenes Angebot & Nachfrage Prinzip am Markt, sondern der Markt wird rein durch Spekulationen steigen oder fallen. Die Absicht hinter Kryptowährungen ist, die drohende Finanzkrise entweder abzuwenden oder eine neue Lösung bereits parat zu haben. Die größte Blase ist die Derivatenblase. Sobald diese platzt und Währungen stark an Wert verlieren, könnte ein Umschwung hin zu Edelmetallen und Kryptowährungen geschehen. Kryptowährungen als Ausweg oder "die rettende Lösung". Fiat Währungen sind das alte Geld, Kryptowährungen sind das neue Geld. Negative Schlagzeilen (FUD) sind immer zeitlich passend, findest Du nicht? Dahinter steckt auch ein Plan, um den Markt künstlich unten zu halten und die Positionen von uns Investoren "aufzufressen" – durch FOMO, Panik und Ungeduld. Schaue Dir den Kommentar von "davut91" an. Ihm dauert es zu lange, weswegen er lieber mit Verlust verkauft, statt auf den nächsten Anstieg zu warten. Er spielt damit den Big Whales in die Hände. Wann der Bullrun kommt und ob er dieses Jahr kommt, kann ich nicht voraussagen, aber natürlich sehe ich hier Muster aus vergangenen Jahren (nicht nur 2017) und damit ergibt sich mir eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass dieses Muster sich wiederholt. Die Nummer 1 wird Bitcoin nicht mehr lange bleiben. Er verliert seine Dominanz und hat technisch keinen Wert mehr. Zu langsam (Transaktionszeit), zu teuer (Transaktionskosten) und unsicher (51% Attacken). XRP wird, nach meine Recherchen, die neue Nr. 1. Momentan die schnellste, kostengünstigste und sicherste Kryptowährung (der richtige Begriff ist Utility-Token), welche schon bei den Großbanken und Zentralbanken seinen Fuß in der Tür hat (SBI, Santander, Western Union, Moneygram, MUFG, FED usw.). Wir werden sehen und ich bin gerne bereit mich eines besseren belehren zu lassen. Mehr als investieren und warten können wir momentan eh nicht machen :) Ich drücke uns dennoch die Daumen für einen fetten Anstieg in diesem Jahr!
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden