BYBIT:BTCUSD   BTCUSD endloser Kontrakt
Zitat: "Sollte der Preis heute das dOpen ( daily Open ) bei 37228 brechen und dann Akzeptanz im pdVAL finden ( bei 37513 ), dann können wir von einer Rotation zum pdVAH ( previous day value area high ) ausgehen, welches bei 39273 liegt."

Dieses Zitat stammt aus meiner gestrigen Analyse. Wie immer haben wir uns ein bullishes und ein bearishes Scenario angesehen. Das Bullishe begann sich auszuspielen und hat exakt unser Ziel erreicht. Das war ein relativ entspannter Trade. Man sieht wie 2 x 30 min Kerzen im bzw über dem pdVAL ( 37513 ) geschlossen sind. DAS war das Zeichen für unsere Akzeptanz in der alten Range und hat einen wenn nicht sogar zwei wunderschöne long Trades ermöglicht.

Doch wie sieht es heute aus?

Bearishe Möglichkeit: Wir verlieren das dOpen ( daily Open ) als Support und finden wieder Akzeptanz in der gestrigen value area. ( 2 x 30 min Kerzen hintereinander ).
In diesem Fall könnten wir wieder von einer Rotation ausgehen zum pdVAL ( previous day value area low ). Definitiver erster take profit wäre am pdPOC ( previous day point of control ).

Bullishe Möglichkeit: Wir brechen den Widerstandbereich über uns von 40200-40500 und steigen weiter. Jedoch möchte ich hier an dieser Stelle ungern longen.

Es ist auch nicht die beste Idee bei dem Preis von aktuell 39700$ zu shorten. Wir sind mitten in einer Bewegung. An dieser Stelle heißt es abwarten bis wir die Widerstände über uns erreichen ( für mögliche shorts ) oder den Support unter uns verlieren für das mögliche short Setup.

Ihr merkt schon, dass ich eher zum Shorten neige, auch wenn BTC aktuell bullish ist. Ich möchte einfach nicht an der Spitze der Range long gehen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und erfolgreiche Trades!

Lieben Gruß
Raven aka Chris Goldstein
Wenn du von und mit mir lernen möchtest, dann komm gern in meine Discord Gruppe: https://www.patreon.com/marxgoldstein?fan_landing=true

Meine Charts stellen lediglich meine Meinung und keine Anlage- oder Investitionsberatung da.

Kommentare