Sisa87

Bitcoin: 40-Wochen-Linie unter Beschuss – BTC mächtig unter Druc

Short
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Der Bitcoin steht am Ende der Woche mächtig unter Druck. Bedeutende charttechnische Marken sind gefallen und könnten den Druck verschärfen.

Der Broker IG taxiert zur Stunde den Bitcoin auf 7142 US-Dollar . Damit liegt der BTCUSD rund 6,20 Prozent tiefer als am Vortag. Charttechnisch sieht es gegenwärtig nicht gut aus. Wichtige Marken sind bereits gefallen und momentan wird die 40-Wochen-Linie preisgegeben.

40-Wochen-Linie und RSI im Fokus

Die diesjährige Rallye startet im April als die 40-Wochen-Linie nachhaltig überwunden werden konnte. Seither kannte die 40-Wochen-Linie nur eine Richtung und die hieß Norden.

Heute konnte allerdings erstmalig nach sieben Monaten die bedeutende Glättungslinie durchbrochen werden und könnte damit für weiteren Abgabedruck sorgen. Der Bitcoin hat in dieser Woche bereits 15 Prozent verloren. Kurzfristig könnte der BTCUSD im Bereich zwischen 6990 USD und 6585 USD eine Unterstützung vorfinden.
Bricht der BTCUSD allerdings auch hier aus, könnte sich der Abwärtstrend bestätigen lassen und zu weiteren Verkaufsaufträgen führen. Bei einem Blick auf den RSI fällt auf, das der Oszillator sich an einer wichtigen Schwelle befindet.

Sollte der RSI im weiteren Verlauf die Grenzschwelle bei 48,5 preisgeben, dürfte der Sog nach unten beschleunigt werden. Parallel zur 40-Wochen-Linie konnte der RSI ebenfalls seit April die Grenzschwelle verteidigen nun droht erstmalig der Bruch mit der Schwelle.

Heute 14:45H Live BTC-Webinar hier: https://www.dailyfx.com/deutsch/webinarkalender

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden