SwingMann

BTCUSD - Glaube und Hoffnung haben an der Börse nichts zu suchen

Ausbildung
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Zitat :
WilfiKrypto
"Ich würde meinen" klingt nicht nach Überzeugung. Welche Bedingung fehlt, oder ist es nur Hoffnung?


Ich möchte diesen Kommentar von WilfiKrypto aufgreifen, um noch einmal zu betonen um was es hier überhaupt geht...

«Die Art und Weise, wie wir auf Finanzmärkten agieren, ist nicht natürlich. Wir können keinen unserer für die Natur angepassten Sinne gewinnbringend einsetzen»

Ich bin ein süchtiger Hobby-Analyst, aus meiner anfänglichen unwissenden Gier nach Geld wurde die Gier nach Kurse zu entschlüsseln.
Ich bin dadurch in die Lage gekommen, dass die Analyse für mich im Vordergrund steht und der Handel selbst eine Nebensache geworden ist und ich dadurch völlig Emotionslos bin.
Wenn ich in einem Asset investiert bin, dann schreibe ich das auch in meine Analyse mit rein und das ist zur Zeit nur der Euro US Dollar !

In der Korrekturphase tritt der häufigste Anlagefehler auf: Investments, die in die falsche Richtung laufen, werden zu spät verkauft. Hintergrund ist die Verlustaversion oder der Dispositionseffekt.

Für mich zählt also nur die Sache selbst und wenn ich Lust habe und eine gute Möglichkeit sehe, dann gehe ich auch einen Handel ein mit meinem mir gestecktem Risikomanagement. Ich verspüre also weder den Zwang immer und ständig Traden zu müssen noch auf die schnelle Reich zu werden. Mein Plan ist mein Plan "B" und der strebt Perfektionismus an, sodass ich irgendwann in der Lage bin den Mut aufzubringen eher in den Ruhestand zu gehen.

Ich bin ein optimistischer Realist vom Sternzeichen "Jungfrau"

Die typische Jungfrau ist analytisch, arbeitsam, behutsam, bescheiden, ehrlich, exakt, fleissig, flexibel, fürsorglich, geschickt, gründlich, intelligent, klug, lernbegierig, logisch, methodisch, objektiv, ordnungsliebend, pflichtbewusst, praktisch, rationell, realistisch, sachbezogen, sorgfältig, sparsam, strukturiert, überlegt, vernünftig, vielseitig, zielstrebig, zurückhaltend und zuverlässig.

Schwächen: ängstlich, hypochondrisch, intolerant, kleinlich, kritisch, kühl, misstrauisch, nörgelnd, pedantisch, perfektionistisch, rechthaberisch, unzufrieden und verklemmt.

Lebensmotto: Ich und meine Arbeit! Ich und mein Alltag! Ich analysiere!


Und genau das trifft alles auf mich zu und sind schon gute Vorrausetzungen um an der Börse zu agieren ;-)

Wenn ich also hier bei TradingView eine Analyse (Idee, Gedankenspiele) erstelle, dann hat das alles nichts mit Glaube und Hoffnung zu tun, sondern mit der Suche nach dem Perfektionismus !
Wer mehr über mich und meinem Handel erfahren möchte der kann Unten die weiterführenden Links "Der heilige Gral" lesen.

Ich bin also weder hier, um irgendwelche Menschen von irgendeiner Sache zu überzeugen, sondern suche einfach nur meinen Weg...

Da ich schon eine Anfrage wegen einem Streaminterview erhalten habe, dann könnte es das gewesen sein ;-)


Hobbyanalyst

Kommentare

Eine sehr schöne und offene Selbstreflektion! Danke, jetzt kann ich die Beweggründe nachvollziehen.

Was mich angeht, spielt das Geld durchaus eine wichtige Rolle, und daher bin ich vom Typ ein Hodler und kein Trader.
Wenn man als Trader viel Vermögen aufbauen möchte, benötigt man sehr, sehr viel Zeit um so gut zu werden, dass es beim deutschen Einkommenssteuersatz noch sinnvoll ist.
Als Hodler lässt sich neben Chartanalyse auch viel mit Psychologie und Markttrends arbeiten.
+2 Antworten
@WilfiKrypto Abgeltungssteuer 25%?
Antworten
Achso sorry, du machst es vielleicht nicht auf CFD Basis
Antworten
SwingMann WilfiKrypto
@WilfiKrypto, danke fürs Verständnis und deiner Ansätze. Abgeltungssteuer kommt für mich noch nicht in Frage, eher Einkommensteuer 🤪
Antworten
Lagst Du eigentlich schon mal richtig?
Beste Grüsse
+1 Antworten
SwingMann Champ66
@Champ66, gute Frage, schau einfach meine ganzen Analysen an (über 800 am Stück) und mache dir selbst ein Bild 😀 Es kommt nicht darauf an in der Vergangenheit richtig gelegen zu haben, sondern in der Zukunft, dem hier und jetzt. Alles ist am Ende nur ein langer Lernprozess, um irgendwann am Ziel zu sein.
Antworten
Hallo =) finde deine sichtweise sehr toll und spannend zugleich ich habe leider mein ganzes Geld verloren das meiste durch dumme anfängerfehler und Emotionen... Kann man deine Analysen oder deine investierungen irgendwo einsehen und gegebenfalls nachmachen? Ich würde sehrgern mehr lernen ich habe zwar kein Geld mehr und bis ich eins hab dauert es wieder lange aber ich möchte nicht aufgeben und will das stur lernen bis ich am Ziel bin. Deshalb frage ich weil vielleicht kann ich von dir das ein oder andere erlernen und zu nutze machen.
Antworten
SwingMann chrisuderfeuerwehrmann
@chrisuderfeuerwehrmann, dann bist Du doch hier Goldrichtig, es gibt hier soviele gute Strategien, Handelsideen 😀
Antworten
WilfiKrypto chrisuderfeuerwehrmann
@chrisuderfeuerwehrmann, Hi, eigentlich gebe ich keinen ungefragten Rat, aber deine Geschichte stimmt mich traurig.
Teile dein "überschüssiges" Geld in drei Positionen: Rücklagen, Investitionen und Risikokapital. Das geht auch mit wenig Geld, z. B. monatlich 25 EUR Rücklagen, 25 EUR Investitionen und 25 EUR Risikokapital.
Die Rücklagen solltest du als EUR oder maximal Index ETF aufbewahren. Für die Investitionen machst du einen Sparplan mit Assets, die du mindestens 5 Jahr nicht anfassen möchtest, z.B. monatlich 25 EUR bei bitpanda in BTC investieren. Mit dem Risikokapital kannst du das Traden üben, bis es klappt und du kannst maximal monatlich 25 EUR verlieren. Wenn du mit der Zeit mehr Geld zur Verfügung hast, kannst du beginnen zu diversifizieren, aber das Verhältnis 1:1:1 bleibt bestehen. Dies ist meiner Meinung nach eine der sichersten Methoden Kapital aufzubauen. Ich selbst bin damit wohlhabend geworden, allerdings Trade ich nicht, da mir die Steuern zu hoch sind und ich lieber etwas Geduld mitbringe. Allerdings kann man mit Trades schneller reich werden und ich halte Trading auch für legitim und seriös, sofern man nicht Trading mit den Rücklagen und den Investitionen betreibt, denn das ist der eigentliche Fehler der Armut erzeugt!
Antworten
Danke für die Analyse, hab ich in jedem Fall im Hinterkopf falls K orrektur ähnlich wie Anfangs 2020 noch nicht beendet ist und hier Richtung 20K gehen würde.
Momentan sieht noch alles offen aus,
darum ist eines der besten Taktiken auch Langzeithodlen in diesen Zeiten!
Antworten