dertradingfuchs

Wiederholung von 2013? Kursziel: USD 250.000,-

Long
INDEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Hey Leute,

da war ich wohl zu früh zu optimistisch für BTC .
Die größere Korrektur 2021, war durchaus abzusehen, jedoch hat mich persönlich der greed etwas erwischt.
Zum Glück war das Jahr davor so gut um trotzdem noch sehr schöne Profits zu haben.

Leergeld gezahlt... Wie ist es euch damit gegangen?

Trotzdem bin ich immer noch bullish für den Kryptomarkt 2021. Zuviele Indikatoren, sprechen dafür, jedoch einige auch dagegen, hier möchte ich speziell auf den Zyklus von 2013 eingehen.
Im Trading, wie im Wetterbericht und vielen anderen Dingen, schließt man von Daten der Vergangenheit auf die Zukunft, dies habe ich gemacht und bin gespannt was ihr dazu sagt.

Ein Kommentar noch zum Chart: 2013 hatten wir eine größere Korrektur um sogar 80 %, jedoch muss man beachten, dass der Markt noch weit kleiner war und das Volumen nicht so groß. Eine Kettenreaktion kann also viel größere Auswirkungen haben als im Jahr 2020.

Ein Paar weitere Argumente für eine Fortsetzung des Bullruns wären: fear-and-greed Index, fehlende 5. Welle nach Elliotwave-Theorie, reclaim der 50er MA, uvm....

Solltet ihr nicht einverstanden sein, würde mich auch ein begründeter Einwand sehr interessieren, schließlich muss man sich immer mit beiden Seiten beschäftigen um keine bösen Überraschungen zu erleben.
Denkt ihr haben wir das Ende der Korrektur hinter uns oder sind wir in einem Bärenmarkt?

Schönen Sonntag!