TradingIdee24

Kryptowinter oder MOON - Wohin geht die Reise beim Bitcoin?

Short
COINBASE:BTCEUR   Bitcoin / Euro
Hallo zusammen,

Die aktuelle Entwicklung beim Bitcoin ist besorgniserregend und dürfte einige Kryptojünger umtreiben.
Die Charttechnische Situation ist angeschlagen aber noch nicht gekippt. Trotzdem dürften weitere regulatorische Einschläge auf uns zukommen, die den Kurs auf absehbare Zeit weiter unter Druck setzen könnten.
Geld ist Macht und Macht lassen sich die mächtigen nicht gerne wegnehmen. Dazu muss man ganz rational feststellen: Ein Geldsystem das auf Bitcoin beruht, ist brandgefährlich für die Weltwirtschaft. Auch wenn das FIAT Geldsystem sicher nicht perfekt ist, es lässt sich steuern. Es gibt Möglichkeiten bei Krisen einzugreifen und so die Ausmaße einer Krise zu reduzieren. Bei Bitcoin wäre diese Möglichkeit deutlich geringer und dementsprechend könnten Rezessionen extrem heftig und unkontrolliert verlaufen. Diese Gefahr, auch wenn sie viele nicht hören wolle, ist realistisch und wird für den entsprechenden Rückhalt in der Bevölkerung sorgen, wenn weitere Schritte der Notenbanken folgen. Keiner sollte hier blauäugig ans Werk gehen und glauben, das Bitcoin ein sicheres Investment ist.

Aber genug der Worte, werfen wir einen Blick in den Chart

Die Charttechnische Situation

- Übergeordnet befindet sich der Kurs in einem soliden Aufwärtstrend
- Aktuell konsolidiert der Kurs weiter die letzte Rally
- Die Normalkorrektur wurde noch nicht abgearbeitet.
- Festzustellen bleibt aber auch, es wurden wichtige Supports durchschlagen und die Korrektur ist innerhalb einer Bitcoin Rally mit 55% extrem stark ausgeprägt. Genau so fing bisher jeder Kryptowinter an.

Was muss nun passieren?

- Zunächst ist es extrem wichtig, das Bitcoin nicht die Marke von 21.300 mit dem Schlusskurs durchbricht. Sollte das passieren, steht für mich eine mitunter mehrjährige Korrektur als Option auf dem Zettel.
- Sollte der Kurs nun einen Befreiungsschlag schaffen, kann die Rally aber auch wieder anspringen. Dafür müssen zwei Bedingungen erfüllt werden
- Zunächst muss Bitcoin die Zone zwischen 34.700 - 35.700 mit dem Schlusskurs überwinden
- Im weiteren Verlauf muss die Marke von rund 40 .000 mit Dynamik und Volumen durchbrochen werden.

Für mich ist hier noch keine Panik angebracht, aber es ist eine angespannte Situation die nicht sorglos beobachtet werden sollte. Ich möchte das an dieser Stelle noch einmal ganz ausdrücklich sagen: Der Kryptowinter ist noch nicht da, aber es sind alle wichtigen Vorraussetzungen erfüllt, damit dieser starten kann.


Bitte beachtet unseren Risikohinweis! Ich bin kein Anlageberater und diese Analyse spiegelt nur meine persönliche Meinung und stellt keinen Aufruf zum individuellen Handeln dar!
Wenn du meine Arbeit unterstützen willst freue ich mich über ein Like & Follow 🙏

Viele Grüße & Erfolg!

Max von ChartDigger
✅ NUR HIER BEKOMMST DU ALLES MIT ✅

Du willst wissen wie ich diese Situation Trade?
⭐️ https://TradingIdee24.de/collections/premium-mitgliedschaft

Telegram
🚨 https://t.me/TradingIdee24

Meine Performance
📈 https://TradingIdee24.de/pages/performance

Kommentare