Evan_Moe_Money

Warren Buffett als private Altersvorsorge?

Long
NYSE:BRK.B   Berkshire Hathaway Inc. New
Warren Buffett ist bekannt für sein wohltätiges Engagement. Seit dem Jahr 2000 organisiert er jedes Jahr eine ganz besondere Charity- Auktion: Der Gewinner und maximal sieben Begleiter treffen Buffett höchstpersönlich zum Mittagessen. In diesem Jahr wurde dabei die Rekordsumme von 4,57 Millionen Dollar geboten. Der Preis für das Mittagessen mit dem Star-Investor ist damit in den letzten 20 Jahren noch stärker gestiegen als der Aktien- kurs seiner Investment-Gesellschaft Berkshire Hathaway: Hat die B-Aktie in diesem Zeitraum gute 500 Prozent zugelegt, lag das diesjährige Höchstgebot rund 18.000 Prozent über dem ersten Höchstgebot im Jahr 2000. Damals hatte ein anonymer Bieter für nur 25.000 Dollar den Zuschlag erhalten.

Die Berkshire-B-Aktie steht inzwischen seit über zehn Jahren auf der Empfehlungsliste in vielen Medien und ist seitdem über 300 Prozent gestiegen.

Ein Wiedereinstieg geht quasi immer, dennoch warte ich ab, bis wir die Trendlinie anlaufen.

Sollte dies nicht geschehen, dann werde ich wohl mit Bruch des aktuellen ATHs einsteigen.

Für mich dient dieser Wert als 10-20 Jahres Investment und sollte nicht als "trade" gesehen werden.

Im Wochenchart sehen wir, das die Aktie den Crash von 2008 sogar ganz passabel überlebt hat, mit 50% drawdown, und seit dem um rund 400% gestiegen ist. Also selbst wenn ein Crash bevorstehen sollte, scheint sich Buffett gut zu erholen.
Trading Bücher:
https://de.tradingview.com/chart/WDI/vosCiEtp/

Free Trading Education:
https://www.babypips.com/learn/forex

Wem meine Analysen und Gedanken gefallen, der darf mir einen Kaffee kaufen:
https://www.buymeacoffee.com/EvanMoeMoney