cybershredder

Knackt Bayer jetzt den Downtrend?

Long
XETR:BAYN   BAYER AG NA O.N
Die Rechtsstreitigkeiten um Monsanto schweben seit Jahren wie ein Damoklesschwert über dem Aktienkurs.
Der langjährige Abwärtstrend steht nun unmittelbar davor geknackt zu werden.
Ok, es ist noch nicht soweit, aber es lohnt ein genauer Blick auf die Aktie.
Bayer ist ein jahrelanger Underperformer und könnte den Negativlauf nun tatsächlich brechen.
Zeiten der Zinswende sind Zeiten, in denen Value wieder stärker gefragt ist.
Bayer hat mittlerweile 16 Mrd. Euro an Rückstellungen für die Rechtsstreitigkeiten gebildet und sollte für laufende und mögliche neue Rechtsstreitigkeiten einen ausreichend finanziellen Puffer gebildet haben.

Der technische Befreiungssschlag gelingt, wenn der Downtrend bei aktuell ~54 Euro nach oben durchbrochen wird.
Die Tageskerze, besser noch die Wochenkerze, sollte möglichst über 54 Euro schließen. Vom jetzigen Kurs gerade einmal 2%.
Das kann eine Tagesbewegung sein und der Karton kann jederzeit platzen.
Schafft Bayer den Befreiungsschlag nicht, droht eine weiter anhaltende Konsolisierung, bei der man nicht unbedingt dabei sein muss.

Fazit:
Strong Watchlist und prozyklischer Kauf bei Trendbruch
Stop Buy bei Close > 54 Euro .
Bei Bayer ist nach wie vor die Nachrichtenlage zum Thema Monsanto entscheidend.
Hier sollte man den Newsfeed aufm Radar haben.
Trade ist aktiv: Dynanik ist da, Volumen ist da.... und deutlich über 54 Euro.
Close erst in einer Std., aber das passt schon.
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.