Evan_Moe_Money
Ausbildung

Setzen des Stop-Loss

XETR:ADS   ADIDAS AG NA O.N.
Als Trendfolger / Swingtrader nutze ich die Infos die mir der Markt gibt. Sowohl in der Kurszielbestimmung, als auch für meinen Stop -Loss. In fast jeder literarischen Abhandlung über diese Thema, und auch in vielen YouTube Videos, wird immer wieder betont, wie wichtig es ist, den SL ein wenig unterhalb des letzten Tiefs zu platzieren.

Auch ich habe mich beim lesen dieser Literatur immer gefragt wo denn da der Sinn ist, da sich ja bei Risk-Management die Stückzahl der Aktien verringert, wenn der SL weiter weg platziert wird.

Hier haben wir ein wunderschönes, aktuelles Beispiel, warum es so unglaublich wichtig ist, den SL ein kleines bißchen unter das letzte Tief zu legen. Wer das nicht getan hat, wurde (genau wie ich in diesem Fall) unnötig ausgestoppt. Sowas passiert wenn man "noch schnell diesen Trade eingehen" will und "in der Eile" einen Flüchtigkeitsfehler begeht.

Jetzt lag ich nicht m´nur mit meiner Idee ein wenig daneben, viel schlimmer, der Broker gewinnt doppelt an mir, wenn ich den Trade jetzt erneut eingehe...

In der Hoffnung auch nur einen Trader vor einem Verlust zu schützen,

Good trading to all of you!
Kapitalerhalt steht über allem.

Trade what you see, not what you think
Sehr schön gedeutet
Antworten
@Lyiness, Daher kommt auch der Spruch "Teures Lehrgeld bezahlen"... Danke für das Feedback!
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Center Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden