CIV-SNI

CARDANO (ADA) Vorbereitung auf Q2 2022

Long
BINANCE:ADAUSDT   Cardano / TetherUS
Hallo gemeinsam, CIV heißt euch Willkommen!

Cardano führt seit seinem letzten Bullrun und dem letztbekannten ATH, eine sehr harte Korrektur durch. Dabei scheint es vor allem bei Ada einige Anhaltspunkte zu geben, weswegen bald wieder ein Bullrun zu sehen sein könnte und vor allem, weshalb im Moment ein sehr starker Einstieg möglich wäre. Darüber hinaus bleibt zu sagen, dass trotz der genannten Faktoren, eine Korrektur bis oder unter $ 0.60 definitiv denkbar und möglich ist. Dafür müsste allerdings der wichtigste Punkt bei 1.00, welcher einen enorm starken Support mit sich bringt, nach unten gebrochen werden. Daher halte ich extremere Kursbrüche und der 1er Marke für denkbar, allerdings nicht als wahrscheinlichstes Szenario.

Interessant zu wissen ist ebenfalls, dass der Entwickler von Ethereum (Vitalik), vor kurzem eine wichtige Frage an seine Community gestellt hat, unzwar welchen Coin seine Anhänger für eine gute Alternative halten. Dabei stimmten die meisten Investoren für Cardano ab. Sieht also ganz so aus als würde aktuell viel Hate gegen Ada nur von denen projiziert werden, die mit allen Mitteln den Kurs nach unten drücken wollen. Cardanos Entwickler Charles Hoskinson, welcher ebenfalls beim Ethereumnetzwerk mitbeteiligt war sagte vor kurzem, er sei genervt von den Kursentwicklungsfragen. Ohnehin suchen die Investoren die Long gestimmt sind im Bullenmarkt die positiven Aspekte raus zum verbreiten und Shortler verbreiten dabei und vor allem im kurzfristigen Bärenmarkt, Argumente warum Cardano ausgedient hat. Ich sehe es gleichermaßen.

Ethereums größter Gegner ist aktuell auch nicht Solana , sondern Cardano . Denn es geht nicht darum wer welchen Marktrang einnehmen kann, sondern welcher Bestandsnutzer zu welchem Netzwerk übergeht, um Vorteile ausleben zu können.

Nun kommen wir aber mal zu den Daten die ich euch mitgebracht habe rund um Cardano und die dazugehörigen Indikatoren.

Zunächst kann man beim MACD gut Ableiten, das nun nach und nach der Trend in eine Kaufbereite Richtung kommen könnte. Er bewegt sich mit keinem großen Abstand, in Richtung neutral und darauf folgend gut möglich, in die positive Richtung.

Unser kurzfristiger Bottom könnte bei $ 1.08 gesetzt worden sein und wird stark vom Support bei der $ 1 Marke abgeprallt. Dabei scheint im Moment auch das Ziel zu bleiben, möglichst oberhalb des gelben Kastens, bei über $ 1.20 zu verbleiben. Solange erhalten wir den richtigen Support um unseren Bottom manifestieren zu können.

Unser Bull Market Support Trend zeigt auch, dass der Abwärtstrend immer schmaler wird und auch hier könnte in nächster Zeit ein Cross kommen, welcher zu einem Bullrun führen könnten.

Auch interessant was sich aktuell in Ruhe beobachten lässt, ist das eingeblendete Bild der Cardano Transaktionen pro Monat und die Entwicklung seit September 2017. Trotz Rücksetzer des Kurspreises seit letztbekannten ATH, sieht man in den totalen Transaktionen eine sehr starke Entwicklung. Die Nutzungsaktivitäten innerhalb des Cardanonetzwerks ist aktuell dabei, ein neuen Rekord anzustreben und den September Monat (ATH), nochmal zu überbieten. Eine steigende Aktivität innerhalb des Netzwerks während fallender Kurspreise könnte ein Indiz dafür sein, dass die Kurseinbrüche und solch starke Korrekturen möglicherweise eher daran liegen, dass überhebelte Positionen und Short Future Contracts vorerst aus dem Markt gespült werden müssen, um einen nachhaltigen weiteren Bullrun führen zu können. Aktive Nutzer sind sowohl Grundsäulen Innerhalb des Netzwerks, also auch die treusten Investoren. Steigen Aktivitäten ist das Projekt gesund und grundsätzlich nicht gefährdet, in ein langfristigen Bärenmarkt überzuwechseln.

Dazu habe ich auch mal eine Darstellung der positiven- oder negativen Entwicklungen innerhalb der Quartale zwischen 2018 und 2022 mitgebracht. Wenn ihr genau darauf achtet, könnte sich ein Muster ergeben. 2020 Q1 negativ, dafür die drei weiteren positiv. 2021 sind die ersten drei Quartale positiv, das letzte negativ. Sollte sich hier ein Muster ergeben und dabei liegt die Betonung auf SOLLTE, denn die zeitlichen Rahmen sind im Moment noch zu kurz um es genau sagen zu können, könnte unser diesjähriges erstes Quartal negativ bleiben, dafür die letzten drei Positiv. Dies könnte für einen möglichen Bullrun Q2 sprechen. Denn bisher war meist das Q2 übergreifend das erfolgreichste Quartal.

Seit letzten ATH erleben die Fundingraten auch in den Longpositionen einen Rückgang. Das könnte dafür sprechen das nun wieder die Shortler dominieren während wir akkumulieren, ein Shortsqueeze wäre dann genau perfekt. Es könnte darauf hinaus laufen, denn der Trend geht in den Shortbereich über.

Für Long:

Bester Einstieg > $1
Solider Einstieg > $ 1.2
Nächster Einstieg > $ 1.3 - 1.750

Ziel

Bestes Ziel $ 4.00
Solides Ziel $ 3.00 - 3.20
Nächstes Ziel $ 2.35 - 2.50

Wieder mal sind Likes und Kommentare gerne gesehen :)


Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.