DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 22.12.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Auch zum Dienstag konterte unser Dax ganz gekonnt aufkommende Schwäche direkt wieder auf, ganz wie als wollte er hier am Montag einfach nur etwas Aufmerksamkeit :D

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: scheint noch immer um die 200-Tagelinie zu kämpfen

Mit der erreichten 15080 hatte unser Dax am Montag die alte Abwärtstrendlinie erneut per Pullback verteidigt und gut aufgedreht. De daraus begonnene Bewegung sollte er bis 15350 und insbesondere 15420 / 15470 noch fortsetzen am Dienstag und dann nochmal versuchen runter zu drehen. Gelingt das nicht, war oben dann 15550 als Ziel zu sehen und dort dann eher der Übergang ins Seitwärts wieder. Sollte es ihm aber gelingen sich nochmal runter zu drehen war die 15280 ganz interessant. So das Fazit von gestern.

Gesehen haben wir zwar einen erfolgreichen Abdreh-Versuch von der 15470 der auch durchaus ansehnlich runter kam, für 15280 reichte es dann aber nicht. Und ohne den Bruch der 15280 dann eben auch nicht für tieferes. Stattdessen wühlte sich unser Dax wieder hoch und legte sich erstmal wieder an die 200-Tagelinie. An sich in Anbetracht der anstehenden Weihnachtsfeiertage, würde mich auch nicht wundern, wenn der hier nun einfach stehen bleibt und zur Seite schiebt. Dabei könnte er sich oben nochmal bis 15550 und 15600 ausstrecken und unten bis zur 15460, 15410 und 15350. Dann hätte er eine schöne Range in der er sich hier nun in den Jahreswechsel reinlümmeln könnte.

Allerdings hatte ich so eine: hier passiert doch eh nichts mehr Stimmung letzte Freitag auch schon. Ergebnis war ein 250p großes Gap am nächsten Handelstag. Sollte unser Dax also oben durchrennen, wären für mich die 15565 und 15690 die wichtigsten Spielpunkte die darüber bei viel Volatilität dann 15925 freigeben würden. Unterhalb wäre mir ein zügiges Unterbieten der 15350 zu tief was mir dann wieder Raum bis 15130 / 15100 geben würde. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt also der GH30RH KO: 14715 und der MA4UJ3 KO: 13965 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16455 und der JN8BH5 KO: 17160.

Fazit: Nachdem unser Dax auch zum Dienstag aufkommende Schwäche nur wieder auskonterte und sich nun zurück an die 200-Tagelinie schob, würde mich auch nicht wundern, wenn wir nun bis zum Jahreswechsel einfach um diese herum pendeln. Mit Kanten oben bei 15550 und 15600 sowie unten dann 15460, 15410 und 15350. Zeigt der sich also eher desorientiert würde ich einfach einen Rangehandel erwarten. Sollte er aber diesen Eindruck aber nur vorspielen, so wie schon letzte Woche Freitag, würde mir ein zu frühes Unterschreiten von 15350 nochmal 15130 / 15100 und 14800 als Ziele aufmachen und ein zu dynamisches Überwinden der 15600 eher dann Raum auf 15690 und 15925 / 16060 öffnen. Erwarten würde ich aber die Range.