DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 26.08.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Am Mittwoch zeigte sich unser Dax recht träge und zerplatzte schon mal die erste Seifenblase die er zum Vortag herumgeblubbert hatte. Aus aktueller Sicht hätte er allerdings auf beiden Seiten ziemlich viel Raum um sich auszutoben.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: über 15850 aufwärts, darunter abwärts
Grundstimmung: wackelt an der positiven Chartlage, aber noch nicht negativ

Unser Dax machte zwar im regulären Handel momentan keine gute Figur, fiel aber eben auch nicht. Im Gegenteil arbeitet er sich per Tagesschluss wieder höher und höher. Zum Mittwoch sollte ein Überwinden der 15920 daher durchaus als bullishes Zeichen zu werten sein, mal einen Angriff auf 15965 / 15985 und auch 16020 wie 16065 zu nehmen. Viel brauchte er dafür nicht machen, außer einfach oben raussteigen. Für alles was unten rausgeht, wollte ich allerdings von ihm Beweise sehen und zwar, dass er Unterstützungen auch noch zerlegen kann. Dafür sollte er mal mindestens die 15850 rausnehmen um sich 15800 / 15780 zu aktivieren und die dann für tieferes. So das gestrige Fazit.

Gemacht hat unser Dax nicht wirklich viel, aber sich zum Handelsschluss wieder unter die 15850 geschoben. Nutzt er das zum Mittwoch nun aus, wären unten 15800 / 15780 durchaus schon erreichbar und wenn er dort keine Drehung vollzieht, wären sogar 15670 / 15700 noch drin. Ich würde mich dabei auch gar nicht so von den letzten ruhigen Tagen ablenken lassen, die können durchaus nur zur Ablenkung gedient haben. Also arbeitet er unter 15850 raus, wären 15780 und 15700 für mich besonders attraktiv.

Hat er den Schluss aber nur so tief platziert um sich oben raus die Leute besser vorzulegen, würde mich ein frühes Erreichen von 15900 und anschließendes Überwinden von 15920 sofort wieder Richtung 15985 und 16065 animieren. Dafür braucht er eigentlich nur einen kräftigen Start reindrücken, dann würde der Rest wahrscheinlich vom Sentiment alleine erledigt werden. Daher plane ich schon etwas Spielraum für Übertreibungen zum Donnerstag nun mit ein. Die Richtung wird sich vermutlich schon kurz nach Xetra-Eröffnung aufzeigen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14595 und MA886W KO: 15200 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK mit KO bei 16635 und der GX0FGL KO: 17405.

Fazit: Der Donnerstag bekommt von mir nun durchaus die Freikarte für ein wenig Übertreibungspotential. Aktivieren könnte unser Dax dieses unten mit nachhaltigem Unterbieten der 15850. Erreichbar sind dann durchaus 15800 / 15780 wie auch der Bereich um 15700 / 15670. Beides sind natürlich auch sehr gute Unterstützungsbereiche. Oben könnte er seinen Spielraum nutzen, wenn er die 15920 früh rausgetreten bekommt. Wahrscheinlich würde er sich schon vor Xetra-Eröffnung an die 15900 ransaugen und dann kurzer Hand oben rausschlagen. Zumindest könnte er sich so das Sentiment gleich passend zurecht legen um ungestört dann auch bis 15985 und 16065 durchziehen zu können. Zwischen 15920 und 15850 wäre neutrale Zone, bis ein der beiden Optionen angespielt wird.