DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 24.08.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX

Zum Montag startete unser Dax zwar kräftig in den Handel, stocherte dann aber wieder in der Glut der letzten Tage und verlor dann mit Xetra-Start sichtlich an Motivation. Am Ende reichte es zwar für ein kleines Kursplus, gegen die anderen Indizes wirkte er aber schon etwas schwach bzw. wacklig auf den Beinen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: über 15850 aufwärts, darunter abwärts
Grundstimmung: wackelt an der positiven Chartlage, aber noch nicht negativ

Auch zum Montag bekam unser Dax die Vorlage aus dem Entscheidungsbereich zwischen 15800 und 15850 heraus. Das sollte ihm bei Überwinden der 15850 Platz bis 15900 öffnen und darüber auch bis 15965, 16020 und 16065, wenn es ihm gelingt die 15900 sauber zu stehen und zu halten. Sollte er sich nun aber trotz nach oben zeigendem Tageschart wieder nur unter die 15800 zurückziehen, würde ich unseren Kumpel dann durchaus nochmal bis zur 15700 / 15670 ziehen sehen. So das gestrige Fazit. So und wie soll man sagen, mit Gap über 15850 schaffte er zwar die 15900, zog sich dann aber wieder nur auf die 15800 zurück. In dem Falle sollte er sich mit Bruch der 15800 auch Platz bis 15700 / 15670 schaffen, ließ diesen Schritt aber erstmal aus.

Sollte unser Dax nun also zum Dienstag nochmal nachsetzen, weil Anleger bspw. einfach enttäuscht vom hinterlassenen Bild am Montag waren, wäre der Bereich um 15800 / 15780 dann Trigger-Bereich. Sollte unser Kumpel da nur früh kurz reinstechen und dann flink wieder über die 15850 rennen, wäre das allerdings dann ein klares Signal, dass er nicht unter 15800 will. In dem Falle könnte er sich durchaus dann schon am Dienstag hoch bis nochmal 15900 und vielleicht sogar auch schon 15985 schwingen und oberhalb von 15900 hätte er dann ohnehin ja schon deutlichere Aufwärtstendenz die auch neue Allzeithochs in Reichweite rückt.

Um also unten den leicht schwachen Touch vom Montag zu bestätigen und auch wieder eine Abwärtstendenz reinzubringen müsste unser Kollege nun unter der 15800 / 15780 zum Dienstag abtauchen und auch zum Nachmittag dann noch weitere Tiefs generieren. Erreichbar wäre dann durchaus wieder die Zone um 15700 / 15670, aber wie gesagt, dafür will ich auch erst die 15800 richtig brechen sehen. Vorher hat er oben schon noch Lagevorteil, auch wenn er keinen guten Eindruck zum Montag hinterlassen hat, fehlen ihm dann am Ende trotzdem nur noch knapp 250p für einen neuen Rekord-Stand. Für Aufwärtsstrecken wären das der GH30RH KO: 14595 und MA886W KO: 15200 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK mit KO bei 16635 und der GX0FGL KO: 17405.

Fazit: Zum Montag konnte unser Dax nicht wirklich überzeugen. Ein neues Tief unter dem Montag wäre daher durchaus denkbar. Gelingt unserem Dax um 15800 / 15780 dann nochmal eine schöne Umkehr hoch über die 15850 eröffnet das Chancen bis 15900, 15985, 16020 und mehr. Über 15900 würde er dann ohnehin eine stärkere Aufwärtstendenz Richtung Allzeithoch reinbekommen. Um das zu verhindern, muss er den Eindruck vom Montag noch erhärten und sich auch nachhaltig unter die 15800 / 15780 werfen. Gelingt das sind auch 15700 / 15670 wieder erreichbar, gelingt es nicht, liegen ihm dann oben zunehmend weniger Stein im Weg.