DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 06.10.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Nach dem Wurf ins kalte Wasser am Montag schien sich unser Dax zum Dienstag wieder getrocknet und aufgewärmt zu haben, aber Obacht, auf dem Eis steht er immer noch.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: negativ
Tendenz: unter 15270 erneutes Abdrehen möglich, darüber Erholungsspielraum
Grundstimmung: negativ

Nach dem eher enttäuschenden Wochenauftakt nach der doch recht konterfreudigen Oktobereröffnung musste unser Dax nun aufpassen, dass er nicht durch das Eis bricht auf dem er stand. Sollte er auch zum Dienstag nicht überzeugen können, waren neue Tiefs erstmal weiter einzuplanen. Erreichbar waren dabei 14960, 14900 und auch 14830. Dafür hatte ich ihm oben die Kante auf die 15155 / 15180 gesetzt. Bleibt er darunter waren für mich weitere Tiefs wahrscheinlich darüber dann aber Platz bis 15245 und 15320 / 15350. So das gestrige Fazit.

Und trotz mehrfacher Versuche unten die Flagge aufzulösen schob es unseren Dax zum Xetra-Schluss nochmal zur kosmetischen Kerzen-Pflege auf die obere Kante drauf. Damit stehen wir nun ähnlich wie schon zum Freitag im Chart. Auch die Kerzenform der Tageskerze ist recht ähnlich und damit bekommt der Mittwoch die ehrenvolle Aufgabe es besser als der Montag zu machen. Schiebt sich unser Dax nun nämlich weiter über 15180 raus, sind durchaus 15245 und darüber dann 15320 / 15350 erreichbar.

Vermasselt er es aber ähnlich wie am Montag, sollte man das Risiko unten nicht verkennen, das bleibt nämlich unverändert. Da wären zunächst dann 15110 wieder erreichbar, die auch als Unterstützung fungieren und darunter kommt schnell die 200-Tagelinie wieder unter Beschuss. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA5R6W KO: 14240 und der GH30RH KO: 14635 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16565 und der JN6ZJB KO: 15845.

Fazit: Unser Dax hat mit einem weiteren Tief auf der 200-Tagelinie erneut Stabilisierungsabsichten angezeigt, wie auch schon zum Freitag. Nimmt der Markt diesen Ersuch an und schiebt unseren Dax weiter über 15180 raus, sind durchaus dann schon 15245 und auch 15320 / 15350 erstmal erreichbar. Später auch 15435 und mehr. Vermasselt er das aber nur wie am Montag, bleibt das Risiko unten auf jeden Fall bestehen und sollte nicht unterschätzt werden. Die 15110 wäre erstes Ziel und Unterstützung bei einem Abdrehen und darunter kommt wieder die 200-Tagelinie unter Beschuss.