DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 21.11.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Freitag hat sich unser Dax nochmal gut nach oben aufgestellt. Nun muss er zum Montag nur die zum Greifen nahen Hochs mal anpacken.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: neutral bis leicht positiv

Wir schrieben den vierten Tag in Folge ohne neue Signale, da sich unser Dax weiter seitwärts unter der 14400 abzappelte. Zum Donnerstag hatte er mal eine ernsthafte Chance, sich unter der 14200 / 14100 rauszudrücken, nutzte sie aber nicht. Da lag nahe, dass er es zum Freitag nochmal oben probieren würde. Sollte ein Ausbruch dort gelingen, wären 14600 und 14800 die nächsten Ziele gewesen. Das blieb somit unverändert wie auch unten. Um die Rücklaufziele bei 13700 und 13900 abzuarbeiten sollte er eben einfach nur mal die 14200 / 14100 rausnehmen. Am besten per Tagesschluss. So die Zusammenfassung von gestern.

Gesehen haben wir dann zwar einen Versuch oben mal auszubrechen, geschafft hat er es aber nicht. Dafür hat er sich ziemlich gut vorgelegt bekommen und ist nahezu fast am Verlaufshoch dann ins Wochenende gegangen. Wäre eine schöne Stelle um per Aufwärtsgap mal in den neuen Tag zu rammen und dabei dann auch schon mal zu versuchen sich von der Range zu lösen. Gelingt unserem Dax also der Sprung über 14450 ohne gleich wieder abverkauft zu werden, dürfte er durchaus auch Chancen haben sich die 14600 dann nun schon mal zur Brust zu nehmen. Bei besonders starkem Auftreten, wäre dann gar 14830 noch denkbar.

Aber ich möchte auch wirklich sehen, dass der oberhalb von der 14450 gehandelt wird. Sollte der sich von der oberen Rangekante nur wieder runter drehen, würde ich bald erwarten, dass der mal an der 14365 schnüffelt. Etabliert er sich da wieder drunter, wäre er wieder voll im Range-Handel drin und könnte somit auch wieder gen Unterkante um 14200 / 14100 tendieren. Auf Short wäre ich da jetzt nicht besonders scharf, aber grundsätzlich würde sich die Tendenz unter 14365 dann seitwärts / abwärts eindrehen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11345 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 15860 sowie der GK0VHV KO: 14865.

Fazit: Unser Dax hat sich zum Freitag gut an die obere Range-Kante rangelegt bekommen. Gelingt ihm nun ein Stoß oben raus am Montag wären durchaus auch schon 14600 erreichbar. Gibt er sich besonders viel Mühe sogar 14830. Er muss nur raus und das Ding stehen. Sollte er aber genau das nicht tun oder scharf auf neuem Hoch abverkauft werden, wäre 14365 nochmal eine wichtige Wegmarke. Drückt er sich auch tiefer, läge nahe, dass er erstmal in der Range bleibt und wieder gen 14200 / 14100 tendiert.