DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 18.02.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Mit viel Kreativität konnte unser Dax seinen Hammer am Donnerstag wieder gut einsetzen und erste Schäden verursachen. Nun steht ein kleiner Verfall bevor so wie der letzte Handelstag vor dem US-Feiertag am Montag.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral \ negativ
Tendenz: unter 15550 noch abwärts
Grundstimmung: Doppeltop steht noch im Tageschart

Die rote Tageskerze vom Vortag sollte mit Schluss unterm mittleren Tagesband, und auch unter der 200-Tagelinie durchaus unterhalb noch ein Fenster offen lassen bis 15300 / 15270, sowie 15150 / 15100. Da die FOMC unseren Dax aber am Abend nochmal gut nach oben andrehen konnte, hätte mich nicht gewundert, wenn wir vorher nochmal oben Schwung holen bei 15510 / 15550. Nur über 15600 sollte unser Dax nicht mehr. So das Fazit vom Vortag.

Gesehen haben wir dann am Donnerstag wieder deutlichen Druck im Markt, der sich zwar sehr träge aber ausgiebig präsentierte. So schaffte unser Dax ganz ohne Schwungholer an der 15510 nun unten die 15300 / 15270 abzuarbeiten und sogar noch die 15150 / 15100. Die Zone ist hier nun durchaus wichtig für beide Fraktionen. Treten die Verkäufer ihn nämlich unter die 15100, kann das auch direkt wieder Platz bis 14965 und 14800 öffnen.

Da unser Dax hier nun aber auch gut 61% des Anstiegs von 14845 hier nun auskonsolidiert hat, würde das natürlich nun zum Vor-US-Feiertags-Handelstag auch den Käufern eine markante Chance stellen. Ich bin daher recht offen am Freitag auf beiden Seiten und kann mir vorstellen, dass sich schon ziemlich früh und vor allem noch vor 09:00 Uhr schon abzeichnen lässt wohin die Reise gehen wird. Sollte er aber nach oben durchziehen und sich wieder oberhalb von 15300 etablieren, kann ihn das durchaus im Tagesschluss auch wieder bis 15420 hochziehen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MA4UJ3 KO: 14000 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16370 und der JN8BH5 KO: 17095.

Fazit: Unser Dax hat am Donnerstag wieder mit leichten Schwächeanfällen zu kämpfen. Verabreichen die Amerikaner ihm vor dem Feiertag am Montag nun nochmal Aufputschmittel und spielen den Verfall nach oben aus, kann unser Dax sich durchaus oberhalb von 15300 dann in einen Tagesschluss um 15400 / 15420 hineinschieben. Startet der also direkt grün durch, würde ich dem oben raus schon auch Chancen zu sprechen, auch weil das erreichte Niveau bei 15100 / 15150 durchaus auch Bullen motivieren kann. Versenken die unseren Kumpel aber unter der 15100 dann wird man irgendwann auch mal die Maschinen abstellen und den einfach nochmal unter die 15000 abtauchen lassen. 14965 und 14800 wären dann interessante Anlaufstellen. Welchen Weg er einschlägt wird sich bestimmt schon ziemlich früh zeigen und vielleicht sogar per Gap eingeleitet werden.