DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 08.06.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Montag zeigte sich unser Dax weiter ruhig und friedlich. Kann er dies nun nutzen und sich aus seiner Verkeilung herauslösen?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts oberhalb von 15600
Grundstimmung: solange er am oberen Tagesband rausklettert, positiv

Zum Montag sollte sich unser Dax nun nochmal mit der Verkeilungslinie aus den letzten Tagen beschäftigen. Diese notierte nun leicht steigend bei 15735. Gelingt es unserem Dax diese Verkeilung nach oben zu lösen, waren durchaus wieder dynamischere Trendanstiege möglich. Ziele wären dann 15780 / 15800 und vor allem dann auch 15940 wo unser Dax ein größeres erstes Ziel seit dem Flaggenbruch von Anfang Mai erreichen würde. Für Short sollte unser Dax also wirklich nur interessant werden, wenn er sichtbare Schwäche zeigt und längere rote H1-Kerzen baut als grüne. Insbesondere in Kombination mit einem Aufwärtsgap an 15735 würde sich das anbieten. Zeigt er dann die Schwäche dürfte die 15635 / 15600 erneut ausgelotet werden. So das Fazit von gestern.

Und nun ja. Das war eher ein Tag zwischen den Stühlen. Oben mal an der 15720 / 15730iger Zone geknabbert, unten an der 15635 / 15600 und dann einfach dazwischen geblieben. Damit dürfte der Dienstag recht spannend werden, da er durchaus den Montagsgedanken nochmal aufgreifen könnte. Gerade mit Aufwärtsgap da über die 15735 könnte das schon auch weh tun, wenn das Aufwärtsgap wieder abverkauft wird. Ziele wären dann 15660, 15600 und 15550. Aber passt da bitte wirklich auf. Das ist eine typische Stelle wo sich viele das Genick brechen, wenn der Dax nämlich nicht wegkippt, sondern die Verkeilung nach oben aufbricht und dann einfach in Trendrichtung aufbeschleunigt. Rennt der also über 15730 dann richtig los, dann sind 15780, 15860 und auch 15940 durchaus erreichbar. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14520 und MA5R6W KO: 14100 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16080.

Fazit: Da der Montag das erwartete Aufwärtsgap ausließ, könnte der Dienstag nun durchaus die Rolle noch übernehmen und die Verkeilungslinie knapp oberhalb der 15730 austesten. Scheitert unser Dax dort am neuen Allzeithoch und wird wieder abverkauft, dürften 15660, 15600 und 15550 attraktive erste Anlaufziele dann sein. Es gilt da oben aber klare Signallage abzuwarten. Bleibt der nämlich nur ruhig und stabil da oben an der Verkeilung und schiebt sich dann drüber, ist eine Trendbeschleunigung durchaus möglich mit Anlaufstellen bei 15780, 15860 und 15940. Der Bereich um 15730 dürfte daher durchaus entscheidend werden.