DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 15.11.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Wochenauftakt wirkte es doch beinahe so, wie als würde der Herr hier langsam vom Gaul abfliegen..

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: neutral bis leicht positiv

Nachdem sich unser zum Freitag nicht mehr ganz so motiviert zeigte, sollte er zum Montag durchaus auch mal wieder etwas in die Korrektur der jüngsten Bewegung gehen können und sich unter die 14100 mal drunter arbeiten. Wichtig wäre dafür nur mal einen schönen Akzent zu setzen. Zum Beispiel über ein abverkauftes Aufwärtsgap oder eine schöne Rutsche nach Xetra-Eröffnung. Sollte er nämlich einfach nur weiter so ruhig und cool bleiben, würde es ihn im Zweifel wohl einfach erstmal weiter im Trend aufwärts schieben. Die nächsten Stationen sind dann bei 14445, 14600 und mehr gewesen. So die Zusammenfassung von gestern.

Und einen schönen Akzent hat unser nun sogar gesetzt. Nicht per Aufwärtsgap und auch nicht über den Xetra-Start sondern hinten raus. Über ein ruhig angelaufenes neues Hoch, dass dann doch deutlicher zurück gewiesen wurde hat sich unser Dax nun einen ersten Fallstrick gelegt. Sollte er damit im Nacken nun zum Dienstag weiter schwach auftreten, würde ich mal ein erstes Unterbieten der 14100 einplanen. So irgendwie in die Zone um 14050 / 14100 hinein, kurz anködern und dann doch wieder erstmal zurück zur 14300.

Aber Vorsicht. Sollte der direkt vom Abendtief nun frontal am Dienstag wieder nach oben wegsteigen, sollte man nicht vergessen, dass der Kerl noch in einem völlig intakten Aufwärtstrend sitzt und keine gültigen Abwärtstrends auf irgendeiner Zeiteinheit mehr aufweisen kann. Sprich, schiebt der sich hier wieder kräftig nach oben an und kontert gleich am Morgen, die Abendschwäche aus, sollten auch definitiv weitere Hochs zur 14445 und 14600 dann mit eingeplant werden. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11345 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 15860 sowie der GK0VHV KO: 14865.

Fazit: Unser Dax hat zum Wochenauftakt zwar Stärke, aber keine Haltung zeigen können. Das öffnet ihm nun durchaus ein Fenster unterhalb der 14100 mal etwas rumzustochern und erste nachgezogene SL abzuholen. Gerade so die Zone zwischen 14100 und 14050 würde sich schon auch nochmal schön als kleine Bärenfalle auch eignen. Aber Achtung, noch liegen wir im völlig intakten Aufwärtstrend. Dreht sich unser Dax also nach dem abendlichen Schwäche-Anfall nun wieder direkt nach oben auf, sollten unbedingt auch weitere Verlaufshochs dann mit eingeplant werden. Ziele wären dann erneut um 14445 und 14600 zu suchen.