DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 10.12.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Auch zum Donnerstag zeigte sich unser Dax schon fast gelangweilt. Der wollte nicht mal seine übliche Donnerstagspendelei ablaufen und kleckerte einfach nur seitwärts runter.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: 200-Tagelinie wieder eingenommen, vorerst

Auch zum Donnerstag hatte ich durchaus nochmal erwarten, dass der Markt etwas Orientierung sucht und durchaus auch Seitwärts ausschlagen kann. Die Range hatte ich dafür nun aber etwas tiefer ziehen wollen, zwischen 15650 und 15830. Dreht er zwischen 15700 / 15650 wieder hoch, sollte er dann bis 15780 / 15830 durchschieben, anders herum aber genauso. Erst mit Unterbieten per Stundenschluss von 15650 hätte er Übertreibungspotential bis 15550 / 15500 und 15410 aktivieren können. So das Fazit für den Donnerstag.

Und wie als hätte es unser Dax gelesen, war es dann genau die 15650 die er unten umtanzte und umgarnte wie als wäre es ein Balztanz. Mal eine Stunde drüber, dann wieder drunter, dann wieder drüber, schlussendlich doch drunter. Ein schönes Programm um die Leute etwas vorzuführen. Aber vielleicht war das auch gar kein gezieltes Resultat sondern schlichtweg nur ein Zeugnis weiterer Skepsis bezüglich der Übertreibung vom Dienstag. Von genau der Tageskerze haben wir nun jedenfalls schon wieder ein ordentliches Stückchen abgetragen.

Bleibt unser Dax zum Freitag nun dabei, wären unten dann auch noch 15550, 15500, 15460 und 15410 erreichbar. Aufpassen sollte man aber wenn er nur kurz vor Xetra-Start unten um 15550 rumlungert und dann schlagartig nach oben anzieht. Kann er sich nämlich aus einem schwachen Freitagsstart gut aufdrehen, dann könnte der durchaus bis zum Abend versuchen da nochmal etwas Druck auf der Oberseite aufzubauen. Rücklaufbereiche liegen dann um 15670, 15750 und 15830. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt also der GH30RH KO: 14700 und der MA4UJ3 KO: 13950 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16450 und der JN8BH5 KO: 17175.

Fazit: Von der Dienstagsübertreibung hat unser Dax nun schon wieder ein gutes Stück abbauen können. Aufpassen sollte man aber zum Freitag wenn unser Dax nach schwachem Start schon ziemlich früh dann anfängt ordentlich hochzutreiben. Kann der so ein frühes Tief gut verteidigen, würde ich durchaus erwarten, dass die Bullen nochmal versuchen die Schatten an der Wochenkerze kleiner zu machen und dann unseren Dax wieder hoch zurück zur 15670, 15750 und 15830 hochziehen bis in den Abend rein. Da muss er sich schon Mühe geben, den lustlosen Charakter vom Donnerstag beizubehalten. Schafft er das, sind dann auch durchaus wieder 15550, 15500, 15460 und 15410 im Rahmen des erreichbaren.