DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 12.08.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Mittwoch hat unser Dax nun das Geschiebe mal auflösen können, als die Ampel auf grün Sprung. Damit steht unser Dax nun auf neuen Allzeithochs.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: unterhalb von 15670 negativ, darüber positiv
Tendenz: aufwärts oberhalb von 15800, darunter seitwärts
Grundstimmung: Ausbruch ist da, muss nun gehalten werden

Zum Mittwoch sollte unser Dax nun wirklich kein schweres Spiel haben neue Allzeithochs zu reißen, immerhin hing er mit einem Arm schon so halb drüber. Interessant wär dann die 15830 wo sich die Hochs aus dem Tageschart schnitten. Alles darüber sollte in meinen Augen eher eine Tendenz Richtung 15890 und 15940 bekommen. Um unten wieder Land zu gewinnen sollte er die 15760 unterbieten um sich wieder 15730, 15700 und 15670 als Ziele zu aktivieren. So das gestrige Fazit. Zwar legte unser Dax die 15760 nach unten um, schaffte dann aber nur die 15730, zog sich zurück und verteidigte anschließend die 15760. Im Anschluss überwand er die 15800 und auch 15830 und erreichte schon mal 15890 im Hoch.

Damit hat unser Dax auf jeden Fall ein neues Hoch markiert und Stärke bewiesen. Ein neues Allzeithoch ist immer im technischen Sinne als Kaufsignal zu werten und bestätigt einen noch aktiven Aufwärtstrend. Das bedeutet, solange unser Dax nun erstmal keine Umkehrsignale bringt, kann er sich oben vollkommen frei entfalten und auch austoben. Die nächsten Ziele wären dann bei 15920 / 15940, 16020 und 16118. So ganz bedingungslos und zu übermotiviert sollte man an die Lage aber nicht rangehen, denn es gibt schon ein paar Argumente die hier quer schlagen können.

Zum einen läuft unser Dax nämlich diese Woche nahezu spiegelverkehrt zu den Vorwochen. Zuletzt sahen wir immer wieder das Abgleiten bis in den Mittwoch, dann Donnerstag nochmal ein neues Wochentief und dann ging es lang in die andere Richtung bis der Freitag dann in der Regel die Wochenkerze wieder grün machte. Nutzt er diesen Zyklus nun spiegelverkehrt, könnte das am Donnerstag doch deutlicher gegendrücken. Auch an sich sind Donnerstage ja eher für schwungvolle Konter bekannt was auch hier insbesondere zwischen 15940 und 16000 guten Ausgang hätte.

Ich will damit nicht sagen, dass man sich gegen den Markt stellen soll, das würde ich auch nicht machen, aber wenn der da richtige batzige fette rote Stundenkerzen von oben runter drückt, dann wäre es für einen Donnerstag nicht ungewöhnlich, wenn der dann nochmal auf 15830 oder sogar 15780 runter jagt. Tiefere Ziele wären dann 15710 und 15670, falls er sich gar nicht einbekommt. Auch die zuletzt immer wieder abverkauften Allzeithochs seit April würden dem ins Muster spielen.

Am Ende wird man es aber recht einfach unterscheiden und erkennen können. Entweder läuft der stabil, ruhig und unnachgiebig einfach hoch und fängt alle Abdreher frühzeitig ein, oder der sticht früh schnell hoch, haut alle Stopps raus und batzt dann rote Kerzen in den H1, von daher sollte man da wohl ein paar Mal mehr dann draufgucken. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14580 und MA5R6W KO: 14175 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 15980 und CU9QRK mit KO bei 16660.

Fazit: Unser Dax hat seinen Ausbruch hinbekommen, auch über die 15830. Kann er das nun verteidigen und stabil und ruhig wieder weiter ausbauen, sind dann 15920 / 15940, 16020 und 16118 dann die nächsten Ziele. Alles was er dafür machen muss ist einen schönen konstanten Anstieg hinzulegen, schön ruhig und unnachgiebig. Läuft er nur viel zu übermütig den Tag an würde er sich sonst im Bereich um 15940 anfällig machen wieder umgedreht zu werden. Bilden sich dort dann richtig bissige und dynamische rote Kerzen aus, sollte man an einem Donnerstag lieber etwas mehr Raum einplanen für einen Rücklauf. Auch weil auf Tagesebene nahezu jedes neue Allzeithoch seit April immer am Folgetag abverkauft wurde. Schlägt unser Dax dann zurück, sind 15830, 15780 und darunter sogar auch 15710 und 15670 mögliche Anlaufziele.