DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 15.07.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Auch zum Mittwoch traute sich unser Dax nicht über die 15800 trotz fast perfektem Schwung-Holer auf er 15710. Damit gehen wir nun erneut unverändert in den nächsten Handelstag hinein.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: unterhalb von 15670 negativ, oberhalb von 15800 positiv
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: mal schauen ob der Ausbruch oben nun gelingt

Zum Mittwoch hatte unser Dax im Grunde die gleiche Ausgangslage wie am Dienstag vor den Füßen. Er befand sich noch in dem potentiellen Fehlausbruchs-Bereich. Sollte er also zum Mittwoch richtig abtauchen, würde er ein Doppeltop stehen lassen und einen Fehlausbruch am Abwärtstrend der letzten Tage. Leicht sollte das aber nicht werden, da die Chartsituation eher oben Raum einräumte. Unser Dax hätte also unter 15710 und 15670 erstmal zurückfallen müssen, um sich unten den Konterspielraum zu öffnen. Sollte er von 15735 / 15710 nur hart nach oben anziehen und erneut 15800 überwinden, oder gleich zum Start sich schön über 15820 rausarbeiten, wären eher 15880 ins Zielvisier zu nehmen und vielleicht sogar schon das erste größere Zwischenziel dann oben bei 15940. So das gestrige Fazit.

Zwar hat unser Dax unten recht hübsch die 15735 / 15710 angestampft, konnte dann aber einfach keinen Mut zusammen nehmen um die 15800 oben zu überwinden. Damit gehen wir mal wieder unverändert in den neuen Tag. Im Grunde hat sich nichts geändert, da selbst die 15735 / 15710 durch das offensichtliche Range-Verhalten im Dax so erstmal noch gültig bleibt, selbst im Zweitkontakt nun. Er muss also oben mal über 15820 rausschießen um sich 15880 und 15940 zu aktivieren, oder unten die 15710 wegtreten. Dann hätte er unten auch wieder Spielraum zur 15670, 15610 und 15550. Zeigt er weder oben noch unten Engagement, geht es im Zweifel erstmal weiter zur Seite. Wobei Donnerstage eigentlich schon gerne mal Range-Begrenzungen rauszuschlagen versuchen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14550 und MA5R6W KO: 14140 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16025 und CU9QRK mit KO bei 16700.

Fazit: Zum Donnerstag erwartet uns erstmal kein anderes Bild als die letzten Tage. Noch immer befindet sich unser Kumpel in dem potentiellen Fehlausbruchs-Bereich. Um sich im Sinne eines Doppeltops von dort aber wegarbeiten zu können muss er auch weiterhin erst den Support bei 15735 / 15710 rausgeschlagen bekommen, um sich unten dann 15670 und tiefere Ziele zu aktivieren. Auf der Oberseite bleibt es weiter die 15820 die er gekonnt hinter sich lassen müsste um 15880 und 15940 zu erreichen. Wird er weiter nur bei 15800 verkauft und bei 15735 gekauft, geht es im Zweifel sonst zur Seite weiter. Da Donnerstage aber gerne mal Ausbrüche einleiten, wird mal ihn wohl nun auch mal außerhalb der bisherigen Range-Kanten sehen.