DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 16.11.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Unser Dax wühlte am Dienstag ordentlich herum und konnte nun beidseitig mal die Range der Vortage anstechen um sich neuen Bewegungsraum zu öffnen

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830, 11430
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts / aufwärts
Grundstimmung: neutral bis leicht positiv

Unser Dax hat zum Wochenauftakt zwar Stärke, aber keine Haltung zeigen können. Das öffnet ihm nun durchaus ein Fenster unterhalb der 14100 mal etwas rumzustochern und erste nachgezogene SL abzuholen. Gerade so die Zone zwischen 14100 und 14050 empfand ich attraktiv, auch auch als kleine Bärenfalle. Aber es galt Achtung, denn noch lagen wir im völlig intakten Aufwärtstrend. Sollte sich unser Dax also nach dem abendlichen Schwäche-Anfall nun wieder direkt nach oben aufdrehen, sollten unbedingt auch weitere Verlaufshochs dann mit eingeplant werden. Ziele wären dann erneut um 14445 und 14600 zu suchen. So die Zusammenfassung von gestern.

Gesehen haben wir nun erneut eine Kombination aller technischer Möglichkeiten. So zog er zunächst direkt vom Vorabendtief nach oben weg und ebnete sich damit den Weg zu den nächsten Zielen bei 14445 und 14600. Erreicht wurde dann nur die 14445 von wo es dann doch auffällig dynamisch bis fast auf die 14100 runter ging. Diesen Stich, den ich so zwischen 14100 und 14050 sehen wollte, würde ich damit nun bereits als abgearbeitet ansehen, auch wenn da knapp 30 Punkte fehlten. Ich würde nun aber nicht denken, dass er nochmal extra unter die 14100 nun stechen muss. Ich denke, sollten nun neue Tiefs unter 14130 folgen, dürfte er durchaus mal versuchen schon unter die 14000 zu rammen.

Spielt er aber so gar nicht mit und etabliert sich erneut über 14400, würde das die Schwäche und Dynamik wieder so ausgleichen, dass im Anschluss wohl auch direkt dann die 14600 folgen dürfte. Denn dann wäre der Stich auf 14130 bereits die Korrektur erstmal gewesen und eine Trendfortsetzung dann anstehend Richtung 14600 und 14800. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11345 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 15860 sowie der GK0VHV KO: 14865.

Fazit: Bereits den zweiten Tag in Folge versucht sich unser Dax nun schon an der 14400, bekam aber zunehmend immer mehr Gegenwind als Antwort zu spüren. Da insbesondere die letzte Bewegung nun auch deutlich Dynamik aufweisen konnte, wäre ich bei neuen Tiefs unter dem Dienstag nun deutlich vorsichtiger mit Long, da sich leicht auch mal erste Wellen unter die 14000 und tiefer lösen können. Die obere alte Verkeilungslinie um 13930 / 13965 scheint dabei besonders verlockend zu winken. Sollte unser Dax aber von alle dem nichts wissen wollen und einfach geradewegs wieder über die 14400 zurück schieben, dürfte sich die nächste Etappe im Aufwärtstrend öffnen, die ihr Ziel dann bei 14600 und 14800 erstmal ausmachen könnte.