DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 02.11.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Den Monatsauftakt des November hat unser Dax nun ziemlich ruhig und gelassen gestanden bekommen und dabei weitere Hochs generiert. Da hat der Turnaraound-Tuesday viel Arbeit vor sich.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts /aufwärts
Grundstimmung: oberhalb von 15700 positive Chartlage

Sollte sich unser Dax zum Montag über der 15700 oben rausarbeiten waren für mich eindeutig die nächsten Ziele bei 15780 / 15800, 15840, 15900 und auch 15940 auszumachen. Fällt er aber unter 15700 zurück, sollte die 15670 nochmal verteidigen müssen. Tut sie das nicht, waren auch tiefere Ziele möglich. Dafür sollte aber wirklich auch sichtbare Schwäche zu sehen sein. Sehen wir die nicht, sollte die positive Chartlage nach oben wirken können. So das Fazit von gestern.

Schwäche haben wir zum Montag nun nicht wirklich gesehen. Der klappert einfach gleich früh seine Ziele bei 15780 und 15840 ab und pausierte dazwischen dann erstmal. Damit ist die Aufwärtsbewegung so erstmal noch intakt und kann oberhalb von 15800 damit auch leicht weitere Hochs ausbilden. Zwischenstationen wären dabei nun 15850, dann 15890 / 15900 bevor schlussendlich die wichtige 15940 dann wieder angelaufen werden kann. Bleibt unser Dax also cool, ruhig und stabil, sollte man ihm oben noch den Raum gönnen.

Unterhalb wäre ein Rückfall unter 15800 leicht indikativ für eine mögliche Flagge die sich noch bis 15730 / 15710 ausdehnen könnte. Dort sollte unser Dax dann aber spätestens wie vom Blitz gestochen wieder nach oben schießen, sonst wird es im Wochenminus wieder wacklig Richtung 15610. Das heißt auch, dass man einen Turnaround-Tuesday eher unter 15800 im Blick behalten sollte, oberhalb davon würde ich mich nicht Short verkämpfen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA5R6W KO: 14265 und der GH30RH KO: 14655 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16525.

Fazit: Den Novemberauftakt hat unser Dax ganz gut gemeistert, nun muss er nur noch den Turnaround-Tuesday abwehren und das gröbste wäre geschafft auf dem Weg zu neuen Rekordständen. Bleibt unser Dax also zum Dienstag klar oberhalb von 15800, ruhig, gelassen, stabil, würde ich ihm durchaus weitere Wochenhochs zutrauen. Erst 15860, dann 15900 und dann auf zur 15940 wo wirklich nochmal einiges zusammen kommt. Um seinen Turnaround auszuspielen müsste er also schon deutlich unter der 15800 wegarbeiten und ein neues Tief unter die 15760 stellen. Stößt er sich dabei schnell und zügig wieder von 15740 / 15710 nach oben, könnte man das sogar als Flagge werten und ihn wieder hoch zum Top anzählen. Kritisch und damit bearish wird es damit also erst wieder, wenn er sich auch unter 15700 zurückwühlt. Aber wie gesagt, oberhalb von 15800 liegt der Vorteil oben.