DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 23.09.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Auch zum Mittwoch zeigte sich unser Dax nochmal in der Erholungsfortsetzung unnachgiebig, allerdings schon deutlich gebremster wie noch einen Tag zuvor.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: negativ
Tendenz: unterhalb von 15465 weiter abwärts gerichtet
Grundstimmung: solange er sich unter der Range halten kann negativ

Zum Dienstag hatte unser Dax die ersten beiden Erholungsziele bei 15270 und 15350 schon abarbeiten können. Die Mindestanforderung an eine Erholung war damit erfüllt. Sollte er wieder wegkippen, wären neue Tiefs grundsätzlich im Sinne der Trendfortsetzung möglich gewesen. Aufpassen sollte man aber im Bereich um 15160 / 15110, falls der eine neue Erholungswelle antritt. Bricht der Bereich nach unten sollte sich 15050, 14930 und 14830 öffnen. Zeigt unser Dax allerdings ähnlich wie am Vortag auch am Mittwoch von Beginn an kein Interesse an Abwärts, ist oben eine Erholungsfortsetzung bis 15430 15465, 15510 und gar 15600 noch denkbar gewesen. So das gestrige Fazit. Interesse an Abwärts zeigte er so gut wie keines und klackerte nach und nach die Erholungsziele weiter durch.

Eine Umkehr haben wir Stand hier damit noch nicht im Chart, aber ein gutes Niveau durchaus erreicht. Kann sich der Dax dem also annehmen gelten die Ziele aus der Vortagesanalyse auch weiterhin. Das Gap zum Tagesschluss vom Dienstag bei 15310 würde ich aber als relevante Unterstützung nun mit ergänzen wollen. Um die Erholung formal zu beenden, wäre auch gar nicht so viel nötig, da Timing und auch Bewegungsstrecke passen. Nur Eindrehen muss er halt um einen Startschuss zu setzen.

Tut er das aber nicht und schickt einfach nur weiter grüne Kerzen in den Himmel, dann sollte man aufpassen, dass man sich nicht zu sehr in seiner eigenen Überzeugung vorkämpft. Im Zweifel schnappt der sich nochmal die 15565 oder steigt gleich auf 15600 weiter. Hält auch die nicht, wäre erst wieder am mittleren Tagesband bei 15670 was interessantes zu finden, daher Vorsicht, wenn die bisherige Erholungs-Motivation hier nun nicht im Zielbereich gebrochen wird. Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14625 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK mit KO 16580 und der JN6ZJB KO: 15860.

Fazit: Nach nun zwei Tagen hartem Abwärts konnte unser Dax auch den zweiten Tag seit Tief nun mit einer Erholungsfortsetzung beenden. Der erreichte Zielbereich ist nun durchaus attraktiv für ein erneutes Abdrehen, aber das muss er dann auch bestätigen und Einknicken. Die Ziele wären dann vom Vortag weiter gültig und um die Gap-Kante bei 15310 zu ergänzen. Aber zu sehr auf die leichte Schulter sollte man den Donnerstag nicht nehmen. Sind dem hier noch zu viele Leute Short drin, dann hat er alle Mittel um sich davon Luft zu machen. Zeigt der also von Beginn an Null Motivation Einzudrehen sind nochmal 15560 und darüber auch 15600 erreichbar. Und hält die 15600 dann nicht, stehen wir auch schnell wieder am mittleren Tagesband bei 15670. Also schön drauf achten, wie der Kerl sich zeigt und nicht nur aus Überzeugung nur gegen die Bewegung wuchten.