DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 05.10.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Montag wurde unser Dax trotz guter Freitagsvorlage direkt ins kalte Wasser geworfen und blieb direkt erschrocken gleich am Eröffnungsniveau hängen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: negativ
Tendenz: unter 15270 erneutes Abdrehen möglich, darüber Erholungsspielraum
Grundstimmung: negativ

Unser Dax startete zwar sehr schwach in den Oktober, konnte sich aber dann ziemlich gut auf der 200-Tagelinie stabilisieren. Sollte er zum Montag seine Erholung fortsetzen wollen, hatte ich ihm über 15270 erstmal Raum zum Austoben zugesprochen, mit Zielen um 15350, 15415,15460 und mehr. Da unser Dax aber gerne stänkert und ohnehin bereits fallende Tiefs und fallende Hochs aufwies, hatte ich bei Abdrehen unterhalb von 15270 eher eingeplant, dass er versucht den 1. Oktober nochmal auszukontern. Bis 15110 wäre es dabei nur ein Rücklauf der wieder hochdrehen kann, tiefer sollte ein erneuter Test der 200-Tagelinie anstehen. So das gestrige Fazit.

Gesehen haben wir dann von der ersten Minute einen der Dax , der keinen Raum über 15270 beanspruchen wollte und selbst die 15110 von der ersten Minute an nur Stiefmütterlich behandelte. Daher verwunderte nicht, dass wir unten wieder an der 200-Tagelinie schnüffelte. Behält er dieses eher enttäuschende Verhalten bei, dürften auch zum Dienstag dann nochmal tiefere Tiefs folgen. Dafür würden sich dann durchaus auch schon 15960, 15900 und 15830 anbieten. Das muss auch gar nicht brachial knallen, einfach so träge und nüchtern weiter, kommt der auch vorwärts.

Oberhalb würde ich die Kante aber bei 15155 / 15180 ziehen. Solange er darunter bleibt gebe ich ihm Spielraum für weitere Tiefs, drückt er uns die Kante aber oben um dann halte ich zunächst einen Gapclose bei 15245 für realistisch und darüber aber auch die Zone um 15320 / 15350. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA5R6W KO: 14240 und der GH30RH KO: 14635 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16565 und der JN6ZJB KO: 15845.

Fazit: Nach dem eher enttäuschenden Wochenauftakt nach der doch recht konterfreudigen Oktobereröffnung muss unser Dax nun aufpassen, dass er nicht durch das Eis bricht auf dem er steht. Sollte er auch zum Dienstag nicht überzeugen können, sollten neue Tiefs erstmal weiter eingeplant werden. Erreichbar sind dabei 14960, 14900 und auch 14830. Dafür würde ich ihm oben die Kante auf die 15155 / 15180 setzen. Bleibt er darunter sind für mich weitere Tiefs einzuplanen, überwindet er diese aber, würde das Platz bis 15245 und 15320 / 15350 freisetzen.