DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 30.09.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Mittwoch versuchte unser Dax zu klammern, wollte weder runter, noch richtig hoch. Besonders gut schaut das dadurch erstmal nicht aus...

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: negativ
Tendenz: unter 15580 weiter abwärts, darüber seitwärts
Grundstimmung: negativ

Sollte unser Dax am Ball bleiben und weiter unter 15250 / 15230 rausarbeiten, wären dann darunter noch das andere Gap bei 15115 / 15110 zu schließen gewesen. Drückt er von dort richtig hart nach oben, oder fällt gar nicht erst unter 15230 zurück, könnte das Erholungen bis 15360 und sogar 15500 / 15550 begünstigen. Positiv sollte der Chart erst über 15630 wieder werden. So das Fazit von gestern. Unter 15230 wollte er aber gar nicht und drückte sich direkt per Aufwärtsgap hoch. Dabei erreichte er die ersten beiden Erholungsstationen bei 15360 und 15410 / 15420.

Das wäre nun für eine Erholung zwar recht kurz, könnte aber durchaus reichen. Arbeitet unser Dax also zum Donnerstag nun unter 15300 raus, wäre dann das Gap zu Dienstag bei 15265 zu schließen, darunter dann die 15230 erreichbar und leicht darunter dann die 15180. Die 15180 fände ich zum Donnerstag ziemlich interessant, da unter 15200 bestimmt jeder das Gap zum Montag bei 15115 ins Visier nimmt und unser Kumpel dann erstmal wieder volle Fahrt zurück einlegt.

Donnerstage schlagen ja gerne mal ordentlich umher. Sollte er von da unten dann harte grüne Stundenkerzen reinschlagen oder schon von Beginn an über 15380 rausarbeiten, wären dann auch direkt schon die nächsten Erholungsziele bei 15480 / 15000 und 15550 erreichbar. Darüber würde sich dann bullishes Überraschungsmomentum freisetzen, unter 15180 hingegen auch bearishes, sodass Übertreibungen durchaus ihren Raum hätten, wenn er sich nicht zwischen 15180 und 15550 umherschwingt, wie er es ja so oft am Donnerstag tut. Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14625 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK mit KO 16580 und der JN6ZJB KO: 15860.

Fazit: Der Mittwoch hat sich nun dolle zurückgehalten, sodass sich der Donnerstag durchaus austoben kann. Treibt er über 15360 raus, sind durchaus nochmal 15420 und dann auch 15480 / 15500 und selbst 15550 erreichbar. Bekommen wir da oben aber harte rote Stundenkerzen zurück, sollte man lieber etwas mehr Stoßkraft einplanen. Bricht er hingegen oder dann eben später unter der 15300 raus, wären 15265, 15230 und 15180 wichtige Anlaufpunkte. Gerade letztere könnte recht fies kommen, wenn dann unter 15200 jeder den Gapclose bei 15110 erwartet. Allerdings gilt es auch dort Umkehrsignale abzuwarten. Steigt unser Dax nämlich unten raus, eröffnet er durchaus Übertreibungspotential, über 15500 allerdings genauso. Dürfte also ein ziemlich spannender Tag werden :)