DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 03.09.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Donnerstag blieben die Tische nun nach den unschlüssigen Monatswechsel-Tagen schlichtweg leer. Wie als wäre kaum ein Händler im Raum gewesen stotterte einfach nur auf der Stelle herum.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: über 16000 aufwärts, unter 15730 abwärts
Grundstimmung: auf die nächsten Wochen eher negativ, oberhalb von 16000 kurzfristig positiv

Auch zum Monatsauftakt konnte uns der Dax nur eines wieder zeigen und zwar dass er selber nicht weiß wo er denn die Soße der letzten Woche mal auflösen möchte. Gerade ein Monatsauftakt als Garant für steigende Kurse konnte kein erlösendes Brechen der 16000 erwirken, aber der anschließend Abverkauf auch bloß unten keine wichtigen Bereiche. Damit blieb unser Kollege gewiss in Angriffsstellung im Tageschart bald auszubrechen, ein Signal für oben oder unten war er uns aber noch schuldig. Zum Donnerstag war daher ein Pendeln zwischen 15760 / 15730 und 15940 / 15970 fast am wahrscheinlichsten. Signale sollten er nur setzen mit Stundenschluss unter 15730 und Ziel dann auf 15670, 15600 und 15550 oder oben mit Stundenschluss über 15970 und Zielen Richtung 16020, 16065 und 16120. So das Fazit vom Vortag.

Auch wenn es - pendeln - nicht so wirklich trifft kam unser Dax dem dennoch nach und lief in recht kleiner Amplitude einfach zur Seite. Damit hat sich die Chartlage nun natürlich nicht geändert, sodass im Grunde die gleichen Marken vom Vortag noch immer gelten. Wir haben unten die 15730, die mit Bruch Ziele auf 15670, 15600 und 15550 freigeben würde. Oben bleibt es der Stundenschluss über 15970 der 16020, 16065 und 16120 freigibt. Solange keiner der Bereiche nachgibt, dürfte unser Dax erstmal weiter zur Seite neigen und Freitag ggf. dabei etwas höher rutschen bis 15900 / 15940. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14600 und MA886W KO: 15210 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK mit KO bei 16625 und der GX0FGL KO: 17395.

Fazit: Da unser Dax auch zum Donnerstag keine neuen Signale setzen wollte, bleiben die Marken erstmal unverändert. Weiterhin bleibt ein Pendeln zwischen 15760 / 15730 und 15940 / 15970 wahrscheinlich. Da wir recht tief liegen könnte er sich zum Freitag nun mal wieder über 15900 arbeiten. Neue Signale bekommen wir erst mit Stundenschluss unter 15730 und Ziel dann auf 15670, 15600 und 15550 oder oben mit Stundenschluss über 15970 und Zielen Richtung 16020, 16065 und 16120.