DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 10.06.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Stellt sich unser Dax nun Tod und löst den Keil mal richtig auf, oder bekommen wir nur das wöchentlich bekannte Donnerstag-Schauspiel zu sehen?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: positiv
Tendenz: unterhalb von 15600 abwärts, über 15635 aufwärts
Grundstimmung: Keilauflösung bringt Risiko, Donnerstag MUSS klären

Unser Dax brauchte neue Impulse um die Wochenrange mal zu verlassen. Bei Überlaufen der 15720 / 15730 wäre ein Erreichen von 15780 / 15800 denkbar gewesen. Unten wäre ein Unterbieten von 15635 / 15610 erforderlich gewesen um Ziele auf 15550 und 15430 (Gapclose) freizulegen. Allerdings sollte man bei einem neuen Tief unter 15600 sehr genau hinschauen. Dies wäre auch eine schöne Stelle gewesen für eine Bärenfalle. So das gestrige Fazit. Unten klappte unser Dax die 15635 / 15610 unter deutlicher Gegenwehr nach unten um, glitt dann aber durch die 15600 weich wie durch Butter, sodass das erste Ziel bei 15550 erreicht werden konnte.

Nun kennen wir das Spiel aus den letzten Wochen recht gut. Anfang der Woche träge bis schwach, dann Donnerstag noch ein Stich unten raus, harte Umkehr und dann Freitag fast wieder eine grüne Wochenkerze. Ich denke so lässt sich gut beschreiben, was wir hier seit Wochen bereits beobachten durften. Ich denke man sollte daher zum Donnertag grünen harten Stundenkerzen besonderen Respekt zollen. Schafft es unser Dax zum Donnerstag in einen Aufwärtstrend rein, kann es durchaus sein, dass er diesen dann wieder mit den Amerikanern zum Nachmittag schön an schiebt und Freitag dann wieder bis zur Wocheneröffnung auslebt.

Die beste Ausgangssituation hätte unser Dax dafür wohl an der 15430 auch wenn das recht offensichtlich bald wirkt. Wäre für mich der härteste Bereich. 15480 wäre unten auch interessant, aber ich denke wenn er hoch will, dann entweder direkt oder von 15430 mit richtig Schwung. Da er sicherlich unter 15600 einige Positionen bereinigen könnte, wäre für ein direktes Aufstoßen ein Überwinden von 15600 / 15635 wichtig. Gelingt ihm das sind 15670, 15700 und 15730 wieder gute Anlaufstellen. Damit sind für mich 15635 und 15430 die interessantesten Punkte am Donnerstag. Bricht letzterer nach unten, kippt dann auch die Chartlage im Dax ins Negative. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14520 und MA5R6W KO: 14100 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16080.

Fazit: Die letzten Wochen kennen wir alle noch gut. Anfängliche Schwäche und dann zum Donnerstag die Umkehr mit neuem Wochenhoch am Freitag. Spielt der Dax dieses Spiel nun erneut, muss er oben 15635 rausnehmen um sich wieder auf 15670 und dann auch 15700, 15730 schieben zu können. Bleibt er aber darunter, darf er gerne noch etwas Schwung holen. Der Gapclose um 15430 würde sich dabei besonders eignen, aber auch 15480 sind wichtig. Dreht sich unser Dax aus einer der Zonen sehr hart nach oben, könnte das dann im üblichen Wochenschluss-Sport enden. Um da mal Abwechslung reinzubringen müsste er die 15430 schon nach unten brechen, dann käme wieder richtig Würze in die Suppe.