DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 07.12.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Montag nahm unser Dax erstmal wieder wie in der Vorwoche den am Freitag zuvor aufgebauten Druck vollkommen raus und arbeitete sich wieder an seine 200-Tagelinie vor . Mal wieder nun ein recht positiver Tagesschluss, wie wir ihn in der Vorwoche allerdings schon ein paar Mal so auch schon hatten....

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Nervosität lässt sichtbar nach

Unser Dax hatte nun bereits den zweiten Wochenschluss unterhalb der 200-Tagelinie stehen lassen und damit kein Reversal einleiten können. Das hielt ihm unten nun natürlich noch das Fenster offen. Sollte er also unter der 15100 unten raus arbeiten, waren durchaus 15030, 14920 und auch tieferen Zielen möglich. Er sollte halt nur am Ball bleiben. Wenn ihm das nicht gelingen würde und er wieder nur nach oben drücken sollte, hatte ich ihm erstmal sein Vorwochenprogramm nochmal angeheftet. Also hoch zur 15230, 15280 und darüber dann ab zur 200-Tagelinie bei 15400. So das gestrige Fazit.

Und ich denke es ist keinem wirklich schwer gefallen zu erkennen, dass unser Dax keine Lust auf unter 15100 hatte. Nee, der wollte wieder zurück durch die Range, hoch zur 15230, weiter zur 15280 und durch zur 15400. Damit steht er natürlich nun erstmal wieder nur so da, wie schon oft in der Vorwoche. Bleibt er bei seinem Programm geht es nun wieder runter zu zurück durch die Range. 15330 / 15300 wäre dann noch ein schöner Rücklaufbereich, auch für mögliche Konter nach oben, aber alles tiefer würde dann nur wieder auf 15100 hinauslaufen.

Man muss allerdings schon sagen, dass die Nervosität wie sie hier am 26. November aufkam aktuell eher verflogen scheint und ohne Nervosität hat unser Dax eher so einen Grund-Drang immer wieder hochzugrücken. Sollte er sich also über 15400 nun am Dienstag gut halten und etablieren können, wären dann durchaus nochmal 15500 und dann sogar auch schon 15550 / 15600 erreichbar. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt also der GH30RH KO: 14700 und der MA4UJ3 KO: 13950 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16450 und der JN8BH5 KO: 17175.

Fazit: Wiedermal hat unser Dax eine recht schlechte Ausgangslage umgedreht bekommen. Nicht das erste Mal seit es am 26.11. so geknallt hatte. Nun stehen wir mal wieder knapp unter der 200-Tagelinie. Bleibt er dem Schema der letzten Woche treu, wäre nun ein Rücklauf auf 15330 / 15300 naheliegend und wenn der Bereich bricht, dann wieder durch bis 15230 und 15100 so wie die letzten Tage. Nutzt er aber die zunehmend schwindende Nervosität nun und etabliert sich ruhig über der 15400 kann das durchaus erneute Versuche zur 15500 und auch hoch bis 15550 / 15600 zum Dienstag begünstigen. Damit dürfte der Start und wahrscheinlich auch das Gap wieder mal recht maßgeblich werde.