DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 29.12.2021

XETR:3XJN   XDAXDAX
Schon den fünften Tag infolge bewies unser Dax Stärke und arbeitete sich weiter eiskalt in den Jahreswechsel hoch,. So langsam schaut das aber dann schon auch langsam wieder reif aus um mal ein paar Wölfe loszulassen ;)

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: wichtiger Entscheidungszone zwischen 15925 und 16060 erreicht

Unser Dax hatte schon am Vortag die erste Zielzone bei 15890 / 15925 erreicht. Sollte er dort eine schöne Umkehr reingeschlagen bekommen, sollte die durchaus dann auch bis 15780 / 15750 erstmal runter reichen können. Passend wäre das auf jeden Fall gewesen. Allerdings war unser Freund so unheimlich ruhig und stabil, dass sich da auf jeden Fall auch erst das Bewegungsverhalten ändern müsste. Da sollte wieder Nervosität reinkommen müssten. Ohne die wäre sonst oben eher 16060 / 16100 zu erwarten gewesen. So das gestrige Fazit.

Und man muss eigentlich schon sagen, dass sich das Bewegungsverhalten verändert hat. Die Aufwärtsbewegung ging zum Dienstag nun nicht mehr so leicht von der Hand. So konnte er noch das Gap zur 15925 schließen und den leichten Überschuss zur 15940 ausnutzen. Für viel mehr reichte es dann aber nicht mehr wirklich. Damit hängt unser Dax nun auf Stundenebene schon auch zum ersten Mal seit 5 Handelstagen mit dem Köpfchen nach unten.

Ich würde ihm zum Mittwoch dennoch Chancen oben einräumen, wenn er zum Start die 15900 / 15890 nach oben verteidigt bekommt. Gelingt das, sind durchaus noch 16020, das offene Gap bei 16060 und selbst 16100 erreichbar. Drückt der sich unten aber durch die 15890 durch, öffnet das dann durchaus Platz bis 15830 und auch 15780 / 15750. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt also der GH30RH KO: 14720 und der MA4UJ3 KO: 13965 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16455 und der JN8BH5 KO: 17160.

Fazit: Unser Dax hat zum Dienstag nun das erste Mal das Köpfchen etwas hängen lassen. Das öffnet durchaus Raum für Rückläufe, aber zuvor muss er sich den auch verdienen. Dreht er nach schwachem Start nur wieder von 15900 / 15890 kräftig nach oben auf, wären oben auch Folgeziele bei 16020 , 16060 und selbst 16100 ableitbar. Da muss er schon die 15890 nach unten kaputt machen, um sich 15830 und auch 15780 / 15750 wieder vor die Flinte zu holen.