DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 21.10.2021

Short
XETR:3XJN   XDAXDAX
Zum Mittwoch turnte unser Dax nun den ganzen Tag nur in seiner 09:00 Uhr Kerze herum, wobei es rumturnen nicht wirklich trifft. Auf der faulen Haut hat er gelegen ;) Das an sich gibt aber nun leichte Pluspunkte für die Käufer...

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16120, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: negativ bis neutral
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Erholungsbereich maximal ausgenutzt, über 15700 wieder positive Chartlage

Nach dem trägen Dienstag sollte unser Dax aufpassen, dass das Geschiebe auf hohem Niveau nicht zu einer bullishen Flagge mutiert, denn um unten wieder deutlicher zurückzukommen sollte er sich nicht zu viel Zeit lassen und zügig die 15460 wieder unterwandern um 15415 zu erreichen. Sollte er zu lange brauchen würde sich mit Überwinden von 15550 / 15560 dann schon ein erstes Fenster auf den Gapclose bei 15595 öffnen und darüber dann schon zur 15670 und 15780. So das gestrige Fazit. Nun ja, unter 15460 ging es nicht, über 15560 auch nicht. Einfach nur dazwischen herum eierte unser Kumpel nun.

Das an sich verschafft ihm nun schon eher eine positive Ausgangslage für den Donnerstag, di sich über 15560 aktivieren würde. 15595 wäre dann die erste Station, darüber 15670 und selbst 15780. Solange der da auf grünen Stundenkerzen durchtreibt, sollte man ihm dann besser nicht in die Quere kommen, aber wehe der knickt dann deutlich und sichtbar ein. Gerade zum Donnerstag sollte man da unerwartete und sehr ausgiebige Konter immer mal mit auf dem Radar haben.

Knackt er die 15460 nach unten, geht dann das gleiche Spiel unten los. 15415 / 15400 wären dort die erste Station und darunter 15350 und 15270, wenn er auf langen roten Kerzen bleibt (Stundenchart), aber auch dort ist das Konterrisiko nicht zu unterschätzen. Kurz um, unseren Dax wird man wohl zum Donnerstag gröber nun anfassen müssen, sobald er sich aus der Range zwischen 15460 und 15560 dann mal raustraut. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA5R6W KO: 14240 und der GH30RH KO: 14635 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16565 und der JN6ZJB KO: 15845.

Fazit: Die Range vom Mittwoch gibt nun zum Donnerstag die Musik an. Zwischen 15560 und 15460 darf er erstmal rumhängen wie er lustig ist. Interessant wird es erst, wenn er sich aus der Deckung traut. Macht er das mit gut Volumen sind über 15560 dann zunächst 15595 erreichbar und wenn er sich gut über 15600 halten kann, selbst 15670 und 15780. Unterhalb von 15460 wäre es die 15415 / 15400 die interessant wird. Bricht sie, geht Platz zur 15350 und 15270 auf. Damit hat unser Dax eine recht spannende Ausgangslage bei der man ruhig etwas gröber arbeiten darf und vor allem im Hinterkopf behalten sollte, dass die Donnerstage gerne auch mal die Vormittagsbewegung am Nachmittag wieder komplett und auch sehr nachgiebig umkippen können, selbst wenn sie zuvor unheimlich weit vorgelaufen sind. Ganz egal ob erst oder unten, an Donnerstagen macht es durchaus Sinn auch mal einen StoppLoss nachzutrailen.