DrMartin_Kawumm

Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 10.02.2022

XETR:3XJN   XDAXDAX
Unser Dax hat aus der glibbrigen Knetmasse zum Mittwoch eigentlich was ganz brauchbares zusammen bekommen. Dennoch stehen wir noch unter der 200-Tagelinie. Zu viel Euphorie, wäre da wohl aktuell auch eher noch unangebracht.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 16775, 16490, 16230, 16180, 15940, 15780, 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800
Chartlage: neutral \ negativ
Tendenz: unter 15990 noch weiter Abwärtsrisiko drin
Grundstimmung: Doppeltop steht noch im Tageschart

Unser Dax zierte sich sichtlich unten eine Entscheidung herbei zuführen. Sollte er seine Bedenken nicht bald aus dem Weg geräumt, sollte das Risiko zunehmen, sich unten aus der Flagge zu lösen und Ziele unterhalb von 15000 dann zu eröffnen. Solange ihm das aber nicht gelingt, sollte er gerne noch versuchen seine Erholung erfolgreicher auszubauen. Platz hatte er dafür noch zur 15350 und auch zur 15420. Sollte er letztere dann nach oben reißen, war sogar eine Trennung der Flagge möglich mit Potential gen 15500 / 15550 und 15640. So das Fazit vom Vortag.

Ja und ich denke, da war recht deutlich ersichtlich, dass er der unteren Flaggenkante gleich gar keine Aufmerksamkeit widmete und direkt oben rausstieg. Dabei konnte ihn die 15420 dann nicht vom Gegenteil überzeugen und gab mit ihrem Bruch dann auch 15500 / 15550 und 15640 frei. Die 15500 / 15550 wurden dabei schon erreicht. Arbeitet er nun zum Donnerstag weiter daran, wäre durchaus dann noch der Gapclose um 15640 zu erwarten. Dann hätte er ein erstes großes Ziel des Konters erreicht. Das andere liegt dann übrigens bei 15940.

Soweit die Betrachtung auf der Oberseite. Sollte unser Dax aber so absolut gar keine Anstalten machen über die 15550 rauszusteigen und stattdessen direkt mit Abwärtsgap und wirklich schwach in den Handel reinstarten, wäre dann unter 15460 / 15440 eine 15345 und der andere Gapclose bei 15285 möglich. Aber dafür will ich dann auch bitte richtige Schwäche sehen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt also der GH30RH KO: 14750 und der MA4UJ3 KO: 14000 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16370 und der JN8BH5 KO: 17095.

Fazit: Nach dem Verlassen der bearishen Flagge nach oben, hätte unser Dax nun durchaus auch noch Spielraum gleich noch ein paar mehr Ziele abzuarbeiten. Z.B. 15550 und auch 15640 wären dafür recht attraktiv. Das nächst größere übergeordnete Ziel ist dann im Übrigen bei 15940, allerdings stehen wir noch immer unter der 200-Tagelinie. Zu laut würde ich hier also noch nicht in die Hände klatschen. Solange er aber so ruhig und stabil jetzt bleibt, darf er eben gerne oben noch weiter ackern. Kommt da dann aber wieder richtig richtig Schwäche rein, oder startet der gar per Abwärtsgap wäre unter 15460 / 15440 dann mit Erreichen von 15345 und 15285 zu rechnen.